After-Show-Parties der Tuning World Bodensee 2012

Tuning World Bodensee 2012: Das Rahmenprogramm des Messe-Events hält wieder exklusive Überraschungen bereit
„Globe of Death“-Artisten geben auf der Tuning World Bodensee Gas
12.4.2012 – Friedrichshafen – „Leinen los!“ heißt es diesmal bei den legendären After-Show-Parties der Tuning World Bodensee (28. April bis 1. Mai 2012) in Friedrichshafen. Top-Dj´s auf zwei Partyschiffen mit drei verschiedenen Floors heizen Messebesuchern am 30. April auf dem Wasser so richtig ein. Für die Landratten unter den Tuning-Fans rocken „Milk & Sugar“ die alljährliche Best of Ibiza Party in der Halle A2. Tagsüber ist unter anderem mit der Lowrider-Show und Burlesque-Tänzerin „Miss Chandra Lavie“ in der Performance Area für die nötige Action gesorgt. Außergewöhnliche Fahrzeuge und heiße Reifen gibt es in der Privat Car Area und bei der Falken Drift Show zu sehen.
250 Aussteller, 150 Clubstände und in der Summe über 1 000 veredelte Autos erwarten die rund 100 000 Besucher der Tuning World Bodensee. Das ist aber längst nicht alles: „Der einzigartige Mix aus Messe und Party auf hohem Nieveau zeichnet uns von Beginn an aus. Dieses Ziel verfolgen wir natürlich auch im Jubiläumsjahr“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. „Die Besucher können sich auf einige Highlights im Rahmenprogramm gefasst machen.“ Dazu zählen Dauerbrenner wie die Lowrider-Show oder die Auftritte der Glam Girls und Playmates genauso, wie die waghalsigen Motorbike-Fahrer im „Globe Of Death“ oder eine heiße Burlesque-Show, die dieses Jahr Premiere feiern.
In der Club Area präsentieren Clubs und Verbände ihre spektakulären Standkonzepte, die inzwischen den Autos – als eigentliche Stars der Messe – in nichts mehr nachstehen: Wie letztes Jahr werden von den individuellen und liebevoll gestalteten Standaufbauten die schönsten und ausgefallensten Kreationen prämiert. Die Privat Car Area bietet hingegen auch den privaten Künstlern die Plattform, um ihre Lieblinge zu präsentieren.
MS Lindau sticht mit DJ Julian Smith an den Turntables in See
Am Samstag, den 28. April, lassen die international bekannten DJ’s Milk&Sugar bei der „Best of Ibiza“-Party den Hallenboden beben. Doch nicht nur auf dem Land knallen die Korken, auch auf dem Wasser steigt eine der legendären After-Show-Parties. Mit der Radio 7 „Cruise in den Mai“-Veranstaltung am 30. April eröffnen sich dem Partyvolk ganz neue Dimensionen. Die Bodenseekreuzer MS Graf Zeppelin und MS Lindau haben sich als hochkarätige Crew-Mitglieder die DJ’s Julian Smith, Phat und Radio 7-Musikexperte Matze Ihring an Bord geholt. Ebenfalls hoch her geht es tagsüber in der Falken Drift Area, wo Beatboxer Robeat den Takt angibt und im wahrsten Sinne des Wortes die (Gummi-)Fetzen fliegen.
Beim European Tuning Showdown treten jeweils zwei Showcars gegeneinander an und nach dem K.O-Prinzip wird hier das am besten getunte Showcar Europas gekürt. Ein weiteres Highlight ist der Yokohama Tuning Award, der am 1. Mai verliehen wird. Nahezu alle Autos in den Hallen A3 bis A6 stellen sich der zehnköpfigen Fachjury, die während den Messetagen die Fahrzeuge auf Herz und Nieren prüft. Doch Tuning-Fans sind nicht die einzigen, die sich vor einer Jury beweisen dürfen. Bei der Yokohama Strongman Challence schwitzen die stärksten Athleten Deutschlands und Österreichs beim Baumstammstemmen oder Steinkugelheben um die Wette.
Eins auf die Ohren gibt es wieder beim internationalen Saison Kickoff der Emma, bei dem sich das Who ist Who der internationalen Tuning-Branche mit ihren Neuheiten und exklusiven Umbauten herausfordern. Eine weitere Neuheit 2012 ist die Raceroom Challenge powered by KW, bei der sich alle rennsportbegeisterten Messebesucher an Rennsimulatoren auf der originalgetreu digitalisierten Grand-Prix-Strecke des Hockenheim Rings gegenseitig messen können. Beim Yokohama Offroad Parcours, der Skoda Fun Area und der Kart Area ist ebenfalls privates Engagement gefragt. Schweißtreibende Parcours, „Driften für Jedermann“ und eine 700 Meter lange Kartracing-Strecke treiben den Adrenalin-Pegel wieder bis an den Anschlag.
Die zahlreichen Awards auf der Tuning World Bodensee gehören zur Messe wie das Salz in der Suppe. Dieses Jahr gibt es insgesamt sechs der begehrten Preise abzusahnen, nicht zu vergessen die Verleihung des heißesten Titels des Jahres: Die Wahl der Miss Tuning 2012.
Die Tuning World Bodensee geht vom 28. April bis zum 1. Mai und hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarten kosten 13 Euro, die ermäßigten Tageskarten gibt es für 11 Euro. Die 2-Tages-Karten kosten 24 Euro und die Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder von 6-14 Jahre) 30 Euro. Weitere Informationen unter www.tuningworldbodensee.de.

WERBUNG: