BMW i Andretti Motorsport

António Félix da Costa reist als Führender in der Fahrerwertung zum Europa-Auftakt der Formel E

10.4.2019 München. Für das siebte von 13 Rennen macht die ABB FIA Formula E Championship zum ersten Mal Station in Europa. Beim Geox Rome E-Prix (ITA) hat BMW i Andretti Motorsport zwei große Ziele:

gemeinsam mit António Félix da Costa (POR) seine Führung in der Fahrerwertung verteidigen und das Potenzial des BMW i Antriebsstrangs mit beiden Fahrzeugen in gute Ergebnisse ummünzen. Das Rennen in Rom bildet zudem den Auftakt der „voestalpine European Races“. Unter diesem Namen ist der Serie der europäischen Rennen in Rom, Paris (FRA), Monaco (MON), Berlin (GER) und Bern (SUI) zusammengefasst.

BMW i Andretti Motorsport

Formel E Santiago de Chile Alexander Sims im BMW iFE.18 (Foto: BMW AG)

Stimmen vor dem Geox Rome E-Prix:

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor):

„In den ersten sechs Rennen seiner Debütsaison in der Formel E hat das BMW i Andretti Motorsport Team einen Sieg, eine Poleposition, drei Podiumsplätze und Platz eins in der Fahrerwertung für António Félix da Costa erreicht. Damit können wir sehr zufrieden sein. Unsere Zielsetzung für den Europa-Auftakt in Rom lautet, das große Potenzial unseres Antriebs noch konstanter als bisher in gute Ergebnisse zu verwandeln und mit beiden Fahrern zu punkten. Das ist in dieser Meisterschaft ein sehr ehrgeiziges Ziel, aber ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können. Wir wollen uns auch den BMW Fans in Europa stark präsentieren.“

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport):

„Das BMW i Andretti Motorsport Team freut sich sehr darauf, die Europa-Tour der ABB FIA Formula E Championship einzuläuten. Nach dem Podiumsplatz in Sanya und mit der Führung durch António Félix da Costa in der Fahrerwertung im Rücken stehen wir zur Halbzeit der Saison sehr gut da. Rom ist die längste Strecke der Saison mit vielen anspruchsvollen Kurven. Entscheidend wird dort sein, den optimalen Grip aus den Michelin-Reifen herauszuholen und die Beanspruchung der Bremsen genau zu beobachten. Dem Wetterbericht zufolge wird die Hitze, die wir in Sanya erlebt haben, der Vergangenheit angehören. Wir erwarten sehr viel kühlere Bedingungen für Fahrzeug und Personal.“

Alexander Sims (#27 BMW iFE.18):

„Es ist cool, für die zweite Saisonhälfte nach Europa zurückzukehren. In den bisherigen Rennen haben wir immer wieder großes Potenzial gezeigt, aber leider nicht die entsprechenden Ergebnisse erzielt. Dafür gab es viele verschiedenen Gründe, die wir analysiert haben, um es in der zweiten Saisonhälfte besser zu machen.“

António Félix da Costa (#28 BMW iFE.18):

„Wir kommen mit einem guten Resultat und einer starken Leistung im Rücken nach Rom. In Sanya haben wir sowohl im Qualifying als auch im Rennen sehr gut ausgesehen. Die Tatsache, dass ich in der Fahrerwertung die Führung übernommen habe, motiviert nicht nur mich noch mehr sondern das gesamte Team. Der Kurs in Rom sollte uns wieder entgegenkommen. Ich hatte dort im vergangenen Jahr viel Spaß. Es war beeindruckend zu sehen, wie viele Fans dort waren.“

Track Check Rom:

Längste Strecke der Saison mit 2,87 Kilometern.
21 Kurven: 12 Links-, 9 Rechtskurven.
Wichtige Faktoren: Grip, Motorleistung, Energiemanagement.
Erwarteter Reifenverschleiß: medium.
Die Strecke ist sehr uneben mit vielen Bodenwellen und daher sehr anspruchsvoll für Chassis und Antrieb.
Asphalt: sehr viele Asphaltwechsel, was vor allem in Bremszonen eine Herausforderung ist.
Schwierigkeitsgrad: sehr hoch. Wechsel aus schnellen Kombinationen und langsamen Sektionen, die keinen Raum für Fehler lassen.
Geändertes Layout: Im Vergleich zu Saison 4 sind die Radien in den Kurven 15 und 16 weiter. Die Passage wird dadurch noch einmal deutlich schneller.
Große Höhenunterschiede: insgesamt 23 Meter zwischen tiefstem und höchstem Punkt.
Boxengasse: sehr eng und lang mit einem ungewöhnlichen Layout.
Überholen ist schwierig.

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten signifikant mehr Leistung, die sie innerhalb eines 5-Sekunden-Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können sechs Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt drei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/, über die offizielle Formel-E-App oder auf Twitter unter Verwendung des Hashtags #FANBOOST sowie des Vor- und Nachnamens des Fahrers als Einwort-Hashtag.

Hashtags der BMW i Andretti Motorsport Fahrer:

#AlexanderSims

#AntonioFelixdaCosta

Die BMW i Fahrzeugflotte.

BMW i ist als „Official Vehicle Partner“ seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E Championship dabei und stellt auch in Saison 5 die Safety-Car-Flotte. An der Spitze steht das mit BMW M Komponenten modifizierte BMW i8 Coupé Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,8 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 42 g/km)*. Außerdem gehören der BMW i3s (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,3 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* als „Race Director Car“ und der BMW 530e iPerformance (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,2-2,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 13,6-13,3 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 49-47 g/km)* in seiner Funktion als „Medical Car“ zur BMW i Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E Championship.
CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Stand 06.12.2018

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

BMW i Andretti Motorsport

Hong Kong (CHN), 10th March 2019. ABB FIA Formula E Championship, Hong Kong E-Prix, BMW i Andretti Motorsport, António Félix da Costa (POR) BMW iFE.18 #28.

WERBUNG: