Audi A1

Audi A1 und A1 Sportback

29.2.2016. Mehr als 600.000 verkaufte Autos seit der Markteinführung 2010 – das zeigt, wie beliebt der Audi A1 und der A1 Sportback sind. Das Anfang 2015 überarbeitete Kompaktmodell konzentriert auf 3,97 Meter Länge alle Tugenden der Marke – progressives Design, kompromisslose Qualität und hohe Effizienz.

Die starken Motoren und das agile Fahrwerk machen den Dreitürer zum sportlichsten Auto seines Segments. Das Design ist markant und kraftvoll. Auf Wunsch hebt Audi den Dachbogen farbig hervor. Im hochwertigen Interieur setzen attraktive Farben und Chromleisten Akzente.

Antrieb

Sechs Motoren – vier TFSI und zwei TDI – stehen zur Wahl. Der 1.0 TFSI, der erste Dreizylinder-Benziner in der Geschichte der Marke Audi, verbraucht auf 100 Kilometer im Schnitt nur 4,2 Liter Kraftstoff (97 Gramm CO2 pro Kilometer). Der Dreizylinder-Diesel, der 1.4 TDI mit 66 kW (90 PS), erzielt einen NEFZ-Verbrauch von 3,6 Liter Kraftstoff (94 Gramm CO2 pro Kilometer). Und der 1.4 TFSI COD bringt als Technik-Highlight das System cylinder on demand (COD) mit, das eine vorübergehende Zylinderabschaltung im Teillastbetrieb ermöglicht.

Audi A1

Die Motorenpalette

1.0 TFSI ultra mit 70 kW (95 PS)
1.4 TFSI mit 92 kW (125 PS)
1.4 TFSI COD mit 110 kW (150 PS)
1.8 TFSI mit 141 kW (192 PS)
1.4 TDI mit 66 kW (90 PS)
1.6 TDI mit 85 kW (116 PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 3,6;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 134 – 94
(Werte variieren in Abhängigkeit von Motor/Getriebe/Räder/Reifen)

Für alle Aggregate des Audi A1 steht die Siebengang S tronic als Option zur Wahl, beim 1.8 TFSI ist sie Serie. Der Fahrer kann das blitzschnell schaltende Doppelkupplungsgetriebe automatisch arbeiten lassen oder manuell steuern.

Der Antrieb erfolgt auf die Vorderräder.

Fahrwerk

Auch das Fahrwerk sorgt für Sportlichkeit. Die elektromechanische Lenkung ist sehr effizient, ihre Servounterstützung reduziert sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Bei der Ausstattungslinie sport ist das Setup straffer abge­stimmt; noch mehr Dynamik bietet das S line-Sportfahrwerk.

Mit dem Fahrdynamiksystem Audi drive select (Serie bei der Ausstattungslinie sport) kann der Fahrer die Motorcharakteristik, die S tronic und die schaltbaren Dämpfer – eine weitere Option – in den Modi auto, efficiency und dynamic betreiben. Im Grenzbereich macht die radselektive Momentensteuerung das Handling noch präziser und stabiler.

Ausstattung

Das Ausstattungsprogramm umfasst die Ausstattungslinien design und sport. Zudem sind Pakete wie die design selection, das S line Sportpaket und weitere Möglichkeiten zur Individualisierung erhältlich – von farbigen Luftausströmermanschetten bis hin zu Dekorfolien für die Karosserie. Im Audi Original-Zubehör gibt es zusätzliche Angebote, darunter das active kit.

Die Highend-Lösung beim Infotainment ist die MMI Navigation plus mit intelligenter Sprachsteuerung und aus der Instrumententafel ausklappbarem Monitor. Ihr ergänzender Baustein Audi connect inklusive Autotelefon verbindet den A1 mit dem Internet. Komponenten wie das Bose Surround Sound System runden das Infotainmentprogramm ab.

Audi A1 Sportback
Der Audi A1 Sportback bietet im Fond etwas mehr Kopffreiheit und einen komfortableren Zustieg. Ohne Aufpreis gibt es einen dritten Sitzplatz in Reihe zwei. Auch beim Farbkonzept hat der Fünftürer seinen eigenen Stil: Seine Kontrastlackierung umfasst die gesamte Dachkuppel.

Die Palette an Individualisierungsmöglichkeiten – von den zahlreichen Ausstattungslinien, über Ausstattungspakete und Kits bis hin zu Einzeloptionen und dem Zubehör – ist extrem vielseitig.

Vier TFSI und zwei TDI, darunter zwei Dreizylinder, bilden das Motorenpro­gramm des Audi A1 Sportback. Die Leistungsspanne reicht von 66 kW (90 PS) bis 141 kW (192 PS). Beim 1.4 TFSI COD legt das System cylinder on demand (COD) zwei der vier Zylinder still, wenn der Fahrer wenig Gas gibt. Der 1.4 TDI verbraucht auf 100 Kilometer im NEFZ-Zyklus nur 3,7 Liter Kraftstoff (97 Gramm CO2 pro Kilometer).

Die Motorenpalette

1.0 TFSI ultra mit 70 kW (95 PS)
1.4 TFSI mit 92 kW (125 PS)
1.4 TFSI COD mit 110 kW (150 PS)
1.8 TFSI mit 141 kW (192 PS)
1.4 TDI mit 66 kW (90 PS)
1.6 TDI mit 85 kW (116 PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 3,7;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 134 – 97
(Werte variieren in Abhängigkeit von Motor/Getriebe/Räder/Reifen)

Die Siebengang S tronic ist für alle Motorisierungen optional erhältlich, beim Top-TFSI ist sie Serie. Beim Fahrwerk bietet der Audi A1 Sportback die gleichen Eigenschaften und Optionen wie der Dreitürer: die elektromechanische Servolenkung, das System Audi drive select (Serie bei der Linie sport) und die optionalen schaltbaren Dämpfer.

Die angegebenen Ausstattungen, Daten und Preise beziehen sich auf das in Deutschland angebotene Modellprogramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

WERBUNG: