Audi A5 Sportback

Audi A5 Sportback, A5 Coupé und A5 Cabriolet

29.2.2016. Der A5 Sportback ist ein Design-Meisterwerk von Audi. Seine fließende Silhouette, die scharfen Linien und die kraftvollen Flächen formulieren ein starkes Statement. Auch der Innenraum strahlt Eleganz und Sportlichkeit aus, die Bedienung ist intuitiv. Optional können der Fahrer und der Beifahrer auf Sportsitzen oder Klimakomfortsitzen Platz nehmen. Die Fondanlage ist auf Wunsch auch mit drei Sitzen lieferbar. Der Gepäckraum unter der langen Klappe fasst 480 bis 1.283 Liter.

Antrieb

Das Motorenprogramm bietet den Kunden zahlreiche Auswahlmöglichkeiten. Es reicht von 100 kW (136 PS) bis 200 kW (272 PS); an der Spitze stehen drei V6-Aggregate mit drei Liter Hubraum. Der 2.0 TDI ultra mit 100 kW (136 PS) verbraucht auf 100 Kilometer nur 4,2 Liter Kraftstoff, ein CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer.

Audi A5 Sportback

Audi A5 Sportback

Die Motorenpalette

1.8 TFSI mit 106 kW (144 PS)
1.8 TFSI mit 130 kW (177 PS)
2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 169 kW (230 PS)
3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
2.0 TDI mit 100 kW (136 PS)
2.0 TDI ultra mit 100 kW (136 PS)
2.0 TDI mit 110 kW (150 PS)
2.0 TDI ultra mit 120 kW (163 PS)
2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 140 kW (190 PS)
3.0 TDI mit 160 kW (218 PS)
3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,8 – 4,2;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 182 – 109
(Werte variieren in Abhängigkeit von Motor/Getriebe/Räder/Reifen)

Für jede Motorisierung bietet Audi die ideale Kraftübertragung – das Sechsgang-Schaltgetriebe, die multitronic und die Siebengang S tronic. Die stärkeren Varianten sind serienmäßig oder optional mit dem permanenten Allradantrieb quattro erhältlich, für die Allrad-angetriebenen Sechszylinder ist ergänzend das Sportdifferenzial lieferbar.

Fahrwerk

In der Fünflenker-Vorderachse und der Trapezlenker-Hinterachse des Audi A5 Sportback kommt größtenteils Aluminium zum Einsatz. Der Antrieb der Servolenkung erfolgt über einen Elektromotor. Alle A5-Varianten mit Frontantrieb haben die Stabilisierungskontrolle ESC mit elektronischer Quersperre an Bord. Das optionale System Audi drive select mit seinen umschaltbaren Kennfeldern bindet auch die Wunsch-Bausteine Sportdifferenzial, Dynamiklenkung und Fahrwerk mit Dämpferregelung ein.

Ausstattung

Als optionale Fahrerassistenzsysteme sind der Audi side assist, der Audi active lane assist und die adaptive cruise control erhältlich. Die Infotainment-systeme liegen ebenfalls auf Top-Niveau. Die MMI Navigation plus lässt sich mit dem Baustein Audi connect inklusive Autotelefon online ergänzen. Es holt Online-Services an Bord und bindet bis zu acht mobile Geräte per WLAN ans Internet an.

Audi A5 Coupé

Mit seiner eleganten Linienführung ist das Audi A5 Coupé ein moderner Klassiker – 2010 erhielt es den „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland“. Audi gibt dem Zweitürer kraftvolle Motoren mit: Bereits der 1.8 TFSI mobilisiert 130 kW (177 PS), beim 3.0 TFSI sind es 200 kW (272 PS). Der 2.0 TDI ultra begnügt sich im NEFZ-Zyklus mit 4,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (109 Gramm CO2 pro Kilometer).

Die Motorenpalette

1.8 TFSI mit 130 kW (177 PS)
2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 169 kW (230 PS)
3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
2.0 TDI ultra mit 120 kW (163 PS)
2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 140 kW (190 PS)
3.0 TDI quattro mit 160 kW (218 PS)
3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,7 – 4,2;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 179 – 109
(Werte variieren in Abhängigkeit von Motor/Getriebe/Räder/Reifen)

Für die Kraftübertragung sorgt je nach Motor das manuelle Sechsganggetriebe, die multitronic oder die Siebengang S tronic. Die quattro-Palette deckt den Großteil aller Motorisierungen ab. Der jeweils stärkste Diesel und Benziner erhalten auf Wunsch das Sportdifferenzial. Für das Fahrwerk stehen Audi drive select, die Dynamiklenkung und die Dämpferregelung zur Wahl.

Bei den Serien- und Sonderausstattungen unterscheidet sich das Angebot kaum vom Audi A5 Sportback. Das gilt auch für die Fahrerassistenzsysteme, für das Infotainment und für die Services von Audi connect.

Audi A5 Cabriolet

Das A5 Cabriolet ist der offene Viersitzer von Audi im mittleren Marktsegment. Sein vollautomatisches Stoffverdeck öffnet und schließt sich in jeweils gut 15 Sekunden, optional liefert Audi ein Akustikverdeck. Beim Öffnen faltet sich das Softtop klein zusammen, im Kofferraum bleiben 320 Liter Volumen (geschlossen 380 Liter). Die klappbaren Fondlehnen erweitern den Gepäckraum auf 750 Liter.

Verstärkungen in der Karosserie kompensieren den Entfall des festen Dachs. Bei einem Crash stehen Kopf-Thorax-Seitenairbags und automatisch ausfahrende Aluminiumplatten als Überschlagschutz parat. Ein Windschott und automatische Gurtbringer für die vorderen Sitze unterstreichen den komfortablen Charakter des A5 Cabriolet. Auf Wunsch bietet Audi eine Kopfraumheizung. Bei den ebenfalls optionalen Lederbezügen reduziert eine spezielle Beschichtung die Oberflächenaufheizung durch Sonnenstrahlung.

Die Motorenpalette

1.8 TFSI mit 130 kW (177 PS)
2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 169 kW (230 PS)
3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
2.0 TDI mit 110 kW (150 PS)
2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 140 kW (190 PS)
3.0 TDI quattro mit 160 kW (218 PS)
3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,1 – 4,7;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 189 – 123
(Werte variieren in Abhängigkeit von Motor/Getriebe/Räder/Reifen)

Die angegebenen Ausstattungen, Daten und Preise beziehen sich auf das in Deutschland angebotene Modellprogramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

WERBUNG: