Karosseriebau des Audi e-tron GT in den Böllinger Höfen

Karosseriebau des Audi e-tron GT in den Böllinger Höfen: Der Zweifach-Framer vereint sämtliche Fertigungsschritte beim Fügen der Seiten in einer einzigen Anlage. Die Anlage umfasst zehn Roboter und 32 Werkzeuge. (Quelle: AUDI AG)

Karosseriebau des Audi e-tron GT in den Böllinger Höfen: Der Zweifach-Framer vereint sämtliche Fertigungsschritte beim Fügen der Seiten in einer einzigen Anlage. Die Anlage umfasst zehn Roboter und 32 Werkzeuge.