Audi gibt Impulse beim Lernfest

Bildungs- und Mitmach-Sommerfest im Ingolstäder Klenzepark
Rund 200 Aktionen vermitteln Jung und Alt Spaß am Lernen
Größter Arbeitgeber der Region engagiert sich als Projektleiter und Sponsor

11.7.2011 – Ausprobieren, experimentieren und genießen können die Besucher des Lernfestes 2011 am 23. Juli von 9 bis 18 Uhr im Ingolstädter Klenzepark. Über 200 Mitmach-Aktionen von Ausstellern aus der gesamten Region vermitteln Jung und Alt interaktiv den Spaß am Lernen. Audi ist sich bewusst, dass Bildung zu den wichtigsten Standortfaktoren einer wirtschaftlich erfolgreichen Region zählt. Deshalb hat das Unternehmen mit großem Engagement die Projektleitung für die Veranstaltung übernommen. Dem größten Arbeitgeber der Region ist es ein besonderes Anliegen, Impulse für das Lernen in seinen vielfältigen Formen zu geben.

Das Lernfest ist ein Mitmach-Sommerfest für jedermann und bietet die Möglichkeit, sich über Bildungsangebot und Potentiale der Region um Ingolstadt zu informieren. Die Themenfelder umfassen die Bereiche Familie, Schule, Wirtschaft, Hochschulen und Museen sowie Lebensqualität und Kunst und Kultur. Veranstalter ist die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e. V. (IRMA). Die Schirmherr­schaft des Festes hat Ministerpräsident Horst Seehofer übernommen. Die AUDI AG hat als größter Arbeitgeber der Region nicht nur die Projektleitung für das Lernfest inne, sie ist zugleich auch einer der insgesamt 14 Sponsoren.

Das Audi-Engagement in unterschiedlichen Themenfeldern am Lernfest im Überblick:
Im Audi Pavillon geht es einerseits rund um den „Vorsprung durch Technik“ und andererseits um die vielfältigen Möglichkeiten einer zukunftsgerichteten Berufsausbildung bei Audi. Interessierte können sich über den Audi Q5-Hybrid-Antriebsstrang und über neuen Audi Q5 Hybrid und andere aktuelle Modelle informieren. Wie viel Strom brauchen LED-Scheinwerfer im Vergleich zu herkömmlichen? Neugierige können das durch Pedale treten bei einem „Energie-Fahrrad“ erfahren. Ohne Konzentration geht bei dem ‚Geschicklichkeitsspiel‘ nichts: Mithilfe eines Roboters soll eine Kugel durch ein Labyrinth befördert werden. Fundiertes Fachwissen müssen die Teilnehmer beim „Leichtbau-Quiz“ beweisen und außerdem stellen Studenten der TU München ihren in Eigeninitiative konstruierten und aufgebauten „Formula Student“-Rennwagen vor. Interessant für die Kleinen: Luftballons können nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden.

Bei einer Testfahrt im „Umlenk-Auto“ auf dem „Audi Q5-Parcour“ im Bereich der Reithalle ist Geschicklichkeit gefragt, denn hier fährt das Auto nach links, obwohl der Fahrer nach rechts lenkt. Und wer schon immer wissen wollte, welcher Lerntyp er ist – die kaufmännischen Audi-Auszubildenden können weiterhelfen.

Die Audi BKK bietet Sportbegeisterten das „Bungee-Running“ sowie eine Yoga-Schnupperstunde an. Das Audi Gesundheitswesen lädt zudem zu einem besonderen Kochkurs ein: „Süß und lecker – vom Obst zur Marmelade“.

Die Audi Akademie GmbH, eine Tochtergesellschaft der AUDI AG, stellt fremde Länder, deren Kultur und Sprachen vor.

Das Audi museum mobile präsentiert sich gemeinsam mit den Museen der Region mit einer Oldtimerparade. Zehn Automobile und zwei Motorräder aus der Historischen Sammlung von Audi Tradition werden im Innenhof des Reduit Tilly ausgestellt. Mit dabei sind unter anderem der Audi Front 225 Roadster von 1936, ein Horch 930 V Cabrio von 1939 sowie ein DKW Junior de Luxe von 1962 und der Audi Rallye quattro A2. Für Oldtimerfans wichtig: Gegen 17.30 Uhr fahren die ausgewählten Schmuckstücke in einem Fahrzeugkorso aus dem Klenzepark und wieder zurück ins Depot. Für kreative Kinder ist die „Designwerkstatt“ ein Muss – bei dieser Mitmachaktion des Audi museum mobile können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ihr Zukunftsauto entwickeln und designen.

„KennenLernen, ZusammenWachsen“ – steht als großes Motto über dem Lernfest 2011. Menschen aus der gesamten Region zwischen Pfaffenhofen und Eichstätt, Schrobenhausen und Ingolstadt sollen dabei den Spaß am Lernen finden und die Region besser kennenlernen. Die Hauptrolle des Tages spielt Bildung in allen Facetten. Neben den über 200 Mitmachaktionen sorgt ein buntes Bühnenprogramm mit Interviews, Bands und Tänzen für Stimmung.

Der Eintritt zum Lernfest ist kostenfrei. Detaillierte Informationen rund um die Veranstaltung: www.lernfest2011.de

WERBUNG: