Audi S4

Audi S4

29.2.2016 Das neue Topmodell der A4-Baureihe setzt sich an die Spitze des Wettbewerbs – mit intelligentem Leichtbau, leistungsstarkem Motor und einem umfangreichen Paket neuester Technologien. Herzstück ist ein neu entwickelter V6-Motor mit Benzindirekteinspritzung, hocheffizienter Abgasturbolader-Technologie, neuem Brennverfahren und innovativem Thermomanagement. Der Motor übertrifft seinen Vorgänger in Leistung und Drehmoment bei gleichzeitig deutlich geringerem Verbrauch und Gewicht.

Der 3.0-TFSI-Motor leistet 260 kW (354 PS) bei 500 Nm Drehmoment. Die Leistung entfaltet sich harmonisch und konstant über den gesamten Drehzahlbereich von 1.300 bis 4.500 Umdrehungen und sorgt dadurch für ein souveränes Fahrgefühl.

Die neue Abgasturbolader-Technologie ermöglicht ein sehr spontanes und direktes Ansprechverhalten mit sehr frühem Spitzendrehmoment. Der Motor beschleunigt den neuen Audi S4 dadurch in beeindruckenden 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 250 km/h greift der elektronische Begrenzer ein.

Audi S4

Audi S4

Der Vorteil des neuentwickelten Motors liegt neben der deutlich gesteigerten Fahrdynamik und den hohen Leistungsreserven insbesondere in der sehr guten Effizienz, gerade bei sportlicher Fahrweise: Wesentlicher Bestandteil ist das neue Brennverfahren mit den zentral im Brennraum angeordneten Einspritzventilen.
Es reduziert den Verbrauch nicht nur im unteren und mittleren Last- und Drehzahlbereich, sondern auch im Volllastbereich spürbar. Weitere Maßnahmen für mehr Effizienz sind der integrierte Abgaskrümmer, Reibungsreduzierungen, die bessere Nutzung der thermischen Potentiale sowie die sehr kompakte und gewichtsreduzierte Bauweise. Im NEFZ-Zyklus begnügt sich die S4‑Limousine mit weniger als 7,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer (weniger als 170 Gramm CO2pro Kilometer).

Die neue Achtstufen-tiptronic arbeitet sehr effizient und schaltet schnell, komfortabel und spontan. Immer wenn es die Fahrsituation erlaubt, wechselt sie in den Freilauf und spart so Kraftstoff. Die Power des 3.0-TFSI-Motors kommt über den permanenten Allradantrieb quattro auf die Straße – wie bei jedem S‑Modell von Audi.

In Verbindung mit dem neuen Fahrwerk sorgt der V6-TFSI-Motor mit tiptronic quattro im S4 für sportliches Fahrverhalten. Fünflenker-Aufhängungen an Vorder- und Hinterachse trennen Längs- und Querkräfte exakt voneinander und sorgen so für optimales Handling in allen Fahrsituationen. Beide haben die Ingenieure – wie auch die elektromechanische Servolenkung – gewichtsoptimiert. Optional gibt es die Dynamiklenkung, die ihre Übersetzung mit der Geschwindigkeit variiert. Das Niveau des serienmäßigen S‑Sportfahrwerks ist 23 Millimeter tiefer als beim Basismodell. Die gleiche Trimmlage gilt beim optionalen Fahrwerk mit aktiver Dämpferregelung. Der neue S4 fährt auf 18-Zoll-Aluminiumrädern.

Zu den technischen Innovationen im Innenraum zählt das optionale Audi virtual cockpit. Das volldigitale Kombiinstrument stellt auf seinem hochauflösenden 12,3‑Zoll-Bildschirm alle wichtigen Informationen in detaillierten Grafiken dar. Der Fahrer kann zwischen drei Ansichten wählen – eine davon ist ein exklusiver Sport-Screen, der den Drehzahlmesser in den Mittelpunkt rückt.

Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

Die oben genannten Verbrauchs- und Emissionswerte sind vorläufig.

Die angegebenen Ausstattungen, Daten und Preise beziehen sich auf das in Deutschland angebotene Modellprogramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

WERBUNG: