Audi Sommerkonzerte 2016 fördern musikalische Talente

29.1.2016. Die Audi Sommerkonzerte präsentieren vom 1. bis zum 27. Juli insgesamt elf Konzerte. Zum dritten Mal leitet Kent Nagano das von ihm konzipierte „Vorsprung-Festival“ im Rahmen der Audi Sommerkonzerte. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der musikalischen Nachwuchsarbeit. Der Vorverkauf für alle Konzerttermine startet am 4. Februar um 10 Uhr.

Neben internationalen Stars der Klassikszene wie der Sopranistin Annette Dasch, dem Geiger Giuliano Carmignola und Weltklasse-Orchestern wie Concerto Köln und dem London Symphony Orchestra stehen in diesem Jahr junge Interpreten wie die Sopranistinnen Hanna-Elisabeth Müller aus Mannheim und Marina Rebeka aus Lettland auf den Bühnen des Festivals.

Audi ArtExperience setzt seinen Schwerpunkt weiterhin auf die Förderung junger Talente. Das Bundesjugendballett bietet eine Tanzperformance zur Musik des franko-kanadischen Komponisten Claude Vivier, begleitet vom experimentierfreudigen Ensemble Resonanz (12. Juli). Als Grenzgänger zwischen der Welt der Klassik und der elektronischen Musik spielt der junge Luxemburger Pianist und Komponist Francesco Tristano sowohl Eigenkompositionen als auch Werke des Barock (9. Juli).

Auch Kent Nagano ist es seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen, junge Künstler zu unterstützen. „Für mich ist die Förderung junger begabter Musiker nicht nur eine kulturelle Investition, sondern vor allem auch eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft“, sagt der kalifornische Dirigent, der seit vergangenem Jahr auch Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper ist.

Im Rahmen des „Vorsprung-Festivals“ steht daher auch die Zusammenarbeit mit der Audi Jugendchorakademie im Mittelpunkt. Neben der Uraufführung von Auftragskompositionen für den Chor und Instrumentalensemble treten die jungen Sängerinnen und Sänger in einer eigenen Opernproduktion auf. Am 17. Juli produzieren die Sommerkonzerte erstmals mit „Idomeneo“ von Wolfgang Amadeus Mozart selbst eine Oper in einer halbszenischen Aufführung. In der Vater-Sohn-Tragödie übernehmen diese Rollen die Tenöre Christoph und Julian Prégardien. Zum Abschluss des „Vorsprung-Festivals“ am 24. Juli gastiert erneut das London Symphony Orchestra. Bei der Aufführung des „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms singt die Audi Jugendchorakademie unter der Leitung von Kent Nagano.

Beim beliebten Klassik Open Air im Ingolstädter Klenzepark wird Kent Nagano in diesem Jahr selbst am Pult stehen. Am 22. Juli stellt er gemeinsam mit dem Orchester der KlangVerwaltung Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5 und das Klavierkonzert Nr. 4 Werken für Perkussionsensemble gegenüber. Am 23. Juli erklingen beim Konzert der Audi Bläserphilharmonie unter dem Titel „Curtain up!“ bekannte Melodien aus Musicals. Beide Konzerte enden traditionell mit einem großen Feuerwerk.

Die Kinderkonzertreihe „Horch mal!“ befasst sich in diesem Jahr mit dem Weltraum. KIKA-Moderator Malte Arkona und das Georgische Kammerorchester Ingolstadt nehmen die Kinder mit „Die Planeten“ von Gustav Holst auf eine Entdeckungsreise ins All.

Das Orchestre Philharmonique du Luxembourg eröffnet das Festival am 1. Juli im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt unter der Leitung des spanischen Dirigenten Gustavo Gimeno. Neben der Sinfonie Nr. 4 von Peter Tschaikowsky erklingen Werke von Mozart. Am 27. Juli enden die Sommerkonzerte 2016 mit dem traditionellen Gastspiel der Salzburger Festspiele. Auf dem Programm steht eine konzertante Aufführung von Mozarts „Così fan tutte“ unter der Leitung von Ottavio Donatone.

Informationen zu den Konzerten:

Das gesamte Programm der Audi Sommerkonzerte steht online bereit unter www.sommerkonzerte.de.

Tickets:

Vorverkaufsstart: 4. Februar 2016, 10 Uhr
Kartenpreise: zwischen 10 und 75 Euro

Ermäßigungen: Schüler, Studenten, Auszubildende sowie Schwerbehinderte und deren Begleitperson erhalten 50 Prozent Ermäßigung, ausgenommen das Kinderkonzert der Reihe „Horch mal!“. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kosten die Eintrittskarten für alle Konzerte auf allen Plätzen 10 Euro.

Online-Bestellung: www.sommerkonzerte.de
Telefonisch: 0841 / 95 91 95 91

Vorverkaufsstellen: Donaukurier Geschäftsstellen, Tourist-Information am Hauptbahnhof Ingolstadt, Ticketservice im Westpark Ingolstadt, MFP-Concerts, Ticketshop Karlskron oder Vorverkaufsstellen mit Ticket Regional-Anschluss.

WERBUNG: