Audi.torium “Vokal-Matadore” über die vielfältigen Möglichkeiten der Stimme

16.2.2016. Die Stimme gilt als Spiegel der Seele; Sie gibt Aufschluss über Gefühle, Stimmung und Herkunft einer Person. Im Audi.torium am Dienstag, 1. März, im Audi Forum Neckarsulm und am Mittwoch, 2. März, im Audi Forum Ingolstadt geben ein Synchronsprecher, eine Sex-Hotline-Telefonistin und ein Logopäde Einblicke in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Stimme.

Ob als sprechender Hut in den „Harry Potter“-Verfilmungen oder als deutsche Stim­me des amerikanischen Filmstars Steven Seagal – Synchronsprecher Ekkehardt Belle leiht seine markante Stimme den unterschiedlichsten Figuren aus Film und Fern­sehen. Ganz anders setzt Stephanie ihre Stimme ein. Sie ist Telefonistin bei einer Sex-Hotline und stellt sich jeden Tag von Neuem auf die persönlichen Vorlieben ihrer Anrufer ein.

Sie verdient mit großer Stimmvarianz und Einfühlungsvermögen ihr Geld. Der staatlich geprüfte Logopäde Boris Aschbauer beschäftigt sich als Sprechtrainer mit folgenden Fragen: Was hat Stimmhöhe mit Emanzipation zu tun? Und welches Potenzial steckt in computerbasierter Stimmanalyse? Durch seinen beruflichen Hintergrund und sein schauspielerisches Talent weiß er, warum jemand spricht, wie er spricht, und was er eventuell zu verbergen hat.

Moderator Timo Pape, Audi Kommunikation, diskutiert mit den Gästen über Wirkung und Wert eines gezielten Stimmeinsatzes. Der Eintritt zur Ver­anstaltung ist frei.

WERBUNG: