Audi Twin Cup 2011: die Weltspitze im Service

Weltmeisterschaft für Audi-Techniker und -Serviceberater mit insgesamt mehr als 9.000 Teilnehmern
Vertriebschef Schwarzenbauer: „Service ist bei Audi Chefsache“
Team aus der Türkei siegt im internationalen Finale

8.10.2011 – Höchste Konzentration statt entspanntes Abschalten, Präzisionsarbeit statt Urlaubsstimmung: Die Teilnehmer des diesjährigen Audi Twin Cup Weltfinales haben Mallorca völlig neu entdeckt. Zwei Tage lang lieferten sich die besten internationalen Service- und Technik-Teams der Audi Partner ein spannendes Finale um den Weltmeister-Titel im Service. 66 Teams aus 35 Nationen hatte der Premiumhersteller auf die Balearen-Insel eingeladen; die Sieger wurden gestern von Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG, ausgezeichnet.

„Weltweiter Premium-Service ist mir ein persönliches Anliegen. Denn er wird für die Menschen immer entscheidender und ist der Schlüssel unseres Erfolgs am Handelsplatz“, sagte Schwarzenbauer anlässlich der Siegerehrung zum Audi Twin Cup 2011. Zuvor hatten die Teilnehmer der internationalen Finalrunde erneut ihre geballte Service-Kompetenz in Theorie und Praxis unter Beweis gestellt. Schwarzenbauer: „Sie alle haben eindrucksvoll demonstriert, was perfekten Service ausmacht: Den Kunden in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen, wann immer er mit Audi in Berührung kommt.“

Beim Audi Twin Cup stehen traditionell technisches Know-how und konsequente Kundenorientierung gleichberechtigt auf dem Prüfstand. Nur wer beide Kompetenzen zusammenbringt, hat im anspruchsvollen Service-Wettbewerb eine echte Siegchance. Stärker noch als in den Jahren zuvor kam es für die Teams im Finale 2011 auf die enge und effiziente Zusammenarbeit zwischen Technikern und Serviceberatern an – eine entscheidende Voraussetzung für perfekten Rundum-Premium-Service über alle Ebenen im Autohaus. Gemeinsam galt es, Fehler in präparierten Fahrzeugen kompetent zu diagnostizieren, optimale Lösungen zu finden und durch das persönliche Verhalten im Umgang mit dem Kunden zu überzeugen.

Bereits vor der Anreise nach Mallorca konnten sich alle 66 Teams der internationalen Finalrunde als Sieger fühlen: Nach über einem halben Jahr intensiver Vorbereitung und harter Wettkämpfe hatten sie sich in ihren Landeswettbewerben mit weltweit insgesamt 3.000 teilnehmenden Teams aus mehr als 9.000 Technikern und Serviceberatern durchgesetzt – ein neuer Rekordwert. „Mit dem Audi Twin Cup geben wir den Menschen, die sich jeden Tag für hervorragenden Service engagieren, eine ideale Plattform, um ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen“, erklärt Bernd Hoffmann, Leiter Vertrieb Kundendienst und Original Teile der AUDI AG.

Weltweit an die Spitze setzen konnte sich in diesem Jahr das Team aus der Türkei von Şenyildiz Otomotiv, Istanbul. Zweiter wurde im Finale auf Mallorca das Team aus Österreich von Porsche Inter Auto GmbH & Co. KG, Wien. Die Mannschaft aus den USA holte den dritten Platz.

Der Audi Twin Cup wird seit 1996 einmal jährlich ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind alle Audi-Partnerbetriebe, die einen Servicevertrag mit der AUDI AG haben.

WERBUNG: