Audi Twin Cup 2011

Audi Twin-cup-2011

Audi Twin-cup-2011

Deutschlands beste Audi Service-Teams

Team vom Autohaus Gehlert aus Freiburg gewinnt den Audi Twin Cup 2011
Deutschlandweiter Service-Wettbewerb mit 603 Audi-Partnerbetrieben
Michael Renz, Leiter Vertrieb Deutschland: „Premium-Service ist der Schlüssel unseres Erfolgs“

14.11.2011 – Von der kleinsten Schraube bis zum perfekten Kundenservice: Die 20 Finalteams des nationalen Audi Twin Cups haben am Wochenende im Audi Service Center in Neckarsulm ihr Know-how eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für die Mannschaft vom Autohaus Gehlert aus Freiburg gab es besonderen Grund zum Feiern: Das Team zeigte Top Service von seiner besten Seite und konnte sich im Praxisfinale gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Die Gewinner werden Deutschland im Rennen um den internationalen Audi Twin Cup vertreten und dort im kommenden Jahr auf die Erstplatzierten aus weiteren 42 Ländern treffen.

Herausragendes technisches Fachwissen und konsequente Kundenorientierung – der Audi Twin Cup stellt beide Kompetenzen gleichberechtigt auf den Prüfstand und steht damit für den Service-Anspruch der Marke Audi. „Alle Teilnehmer haben im diesjährigen Wettbewerb beispielhaften Premium-Service gezeigt. Ihre Begeisterung für die Vier Ringe und für perfekten Service sind die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs im Handel“, sagte Julius-Michael Renz, Leiter Vertrieb Deutschland. Renz überreichte gestern den Siegerpokal an das Team vom Autohaus Gehlert aus Freiburg – die Gewinner des Audi Twin Cups 2011.

Bereits in drei Vorrunden hatten rund 3.500 Teilnehmer aus 603 Audi-Partner-betrieben ihre Service-Kompetenz demonstriert. Die 20 besten Service- und Technik-Teams aus insgesamt zehn Partnerbetrieben qualifizierten sich für das Praxisfinale in Neckarsulm. Dort stellten sie sich in typischen Arbeitssituationen dem Urteil der Juroren, etwa bei der schnellen und fehlerfreien Reparatur von präparierten Fahrzeugen. Für den Gesamtsieg entscheidend: das effiziente Zusammenspiel zwischen Technikern und Serviceberatern – eine wichtige Voraussetzung für ausgezeichneten Rundum-Service über alle Ebenen im Autohaus. „Gewinnen kann nur, wer als starkes Team eng zusammen arbeitet und dabei den Kunden in den Mittelpunkt allen Handelns stellt“, erläutert Renz.

Der zweite Platz im diesjährigen deutschen Praxisfinale ging an das Autohaus Friedmann aus Bühl, auf Rang drei folgte die Mannschaft des Audi Zentrums Berlin aus der Niederlassung Charlottenburg. Das Siegerteam vom Autohaus Gehlert aus Freiburg kann nun für die Service-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr planen. Dann wird es sich mit den besten Teams aus weiteren 42 Ländern messen. Weltweit beteiligen sich jedes Jahr rund 9.000 Service-Mitarbeiter am Audi Twin Cup. Der Service-Wettbewerb wird seit 1996 ausgerichtet, teilnehmen können alle Audi-Partnerbetriebe, die einen Servicevertrag mit der AUDI AG haben.

WERBUNG: