Autohaus Schinner feiert 25. Geburtstag

25 Jahre Autohaus Schinner

25 Jahre Autohaus Schinner (© GM Company)

30.1.2012 Rüsselsheim. „Service erleben“ lautet das Motto des Thüringer Autohauses Schinner, das am 27. Januar mit einer großen Festveranstaltung sein 25-jähriges Firmenjubiläum beging. Seit 1990 beschreitet das 1987 in Weimar gegründete Familienunternehmen den Erfolgsweg gemeinsam mit Opel. „Unser Aufstieg in der Region gründet sich auf Kundenzufriedenheit, erstklassige Mitarbeiter sowie innovative Ideen“, erläutert Mathias Schinner, Sohn des Firmengründers Claus Schinner und leitender Geschäftsführer, das Erfolgsrezept des Unternehmens. „‚Service erleben‘ heißt für uns mehr zu tun, als der Kunde erwartet. Wir bieten hohe Qualität zum bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis“, ergänzt Schinner, der seit 2008 im Vorstand des Verbandes der deutschen Opel-Händler mitarbeitet.

„Das Autohaus Schinner ist ein gutes Beispiel für den gelebten Servicegedanken“, betonte Imelda Labbé, Exekutiv Direktorin Verkauf, Marketing & Service von Opel in Deutschland anlässlich der abendlichen Festveranstaltung. „Das Unternehmen hat mit seinem ausgeprägten Qualitätsbewusstsein und seiner Kundennähe entscheidend zum Erfolg der Marke Opel in Thüringen beigetragen. Wir freuen uns über dieses Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute.“ Zu den Gästen gehörten darüber hinaus Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf sowie Antje Tillmann, die CDU-Bundestagsabgeordnete für die Wahlkreise Erfurt, Weimar und Grammetal.

Rundum-Service mit 24-Stunden-Werkstatt

Besonders stolz ist das Unternehmen auf seinen Rundum-Service mit der 24-Stunden-Werkstatt. „Wer sein Auto bis 20 Uhr abgibt, erhält den gewarteten Pkw am nächsten Morgen ab 6.30 Uhr zurück“, erklärt Schinner. Mehr als 33.000 verkaufte Fahrzeuge und ein Stamm von rund 19.000 Kunden zeugen heute von der Akzeptanz in der Region. Pro Jahr setzt Schinner rund 650 Neu- und 1000 Gebrauchtwagen ab, der Jahresumsatz liegt aktuell bei zirka 17 Millionen Euro. Das Autohaus betreibt zwei Filialen in Weimar und seit 2000 eine weitere Niederlassung im thüringischen Kurort Bad Berka. Insgesamt 78 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende, sind derzeit bei Schinner beschäftigt. Zur Angebotspalette zählen neben Neu- und Gebrauchtwagenhandel weitere automobile Dienstleistungen wie Reparaturwerkstatt, Lackiererei, Teile- und Zubehör sowie eine Autovermietung.

WERBUNG: