Baustellen in Deutschland

Das sind die Engpässe der Reisesaison 2011
ADAC: Nur im Ausnahmefall auf Bundesstraßen ausweichen

5.7.2011 München (ots) – Um den Reiseverkehr auf deutschen Autobahnen nicht zusätzlich zu belasten, werden die Bautätigkeiten im Juli und August eingeschränkt. Folgende Staufallen wurden bereits entschärft:

– A 7 Fulda Richtung Kassel zwischen Kirchheimer Dreieck und Bad
Hersfeld-West
– A 1 Euskirchen Richtung Köln zwischen Euskirchen und Erftstadt Nicht gestoppt werden laut ADAC die Bauarbeiten auf Autobahnen, deren Fertigstellung von größter Dringlichkeit ist:

– Kölner Ring A 1 /A 3/ A4
– A 2 /A 7 Kreuz Hannover-Ost
– A 3 Nürnberg – Frankfurt
– A 4 Erfurt – Chemnitz zwischen Magdala und Schorba
– A 5 Basel – Karlsruhe zwischen Baden-Baden und Appenweiher
– A 6 Mannheim – Heilbronn zwischen Bad Rappenau und
Sinsheim-Steinsfurt
– A 6 Heilbronn – Nürnberg zwischen Nürnberg-Süd und Schwabach-Süd
– A 7 Hannover – Kassel zwischen Northeim-West und Göttingen Nord
– A 7 Flensburg – Hannover zwischen Hamburg-Othmarschen und
Hamburg-Waltershof
– A 7 Ulm – Füssen/Reutte zwischen Dettingen an der Iller und
Berkheim
– A 8 Stuttgart – München zwischen Aichelberg und Mühlhausen
– A 11 Stettin – Berliner Ring zwischen Schmölln und Dreieck Kreuz
Uckermark
– A 19 Rostock – Wittstock/Dosse zwischen Kavelstorf und Laage
– A 24 Hamburg – Schwerin zwischen Reinbek und Talkau Im Baustellenbereich muss unbedingt die Geschwindigkeitsbeschränkung eingehalten werden, um das Unfallrisiko nicht zu erhöhen. Ausweichrouten machen laut ADAC nur über eine andere Autobahn Sinn. Die Fahrt über das untergeordnete Straßennetz ist trotz Baustellen auf der Autobahn selten zeitsparend. Wo überall Bauarbeiten den Verkehr beeinträchtigen, erfahren Verkehrsteilnehmer auf den ADAC Verkehrsseiten unter www.adac.de. Eine individuelle Beratung erhält man unter der Mobilfunk-Kurzwahl 22 4 11 (1,10 Euro/min. zzgl. Verbindungskosten; E-Plus-Kunden wählen 11 4 11).

WERBUNG: