BMW Motorrad Helme mit eigenem Key-Visual

Helm AirFlow 2

Helm AirFlow 2

1.2.2012 – München. Ab der kommenden Saison werden alle neuen Helmmodelle von BMW Motorrad mit eigenem Key-Visual versehen. Das neue Logo „BMW helmets“ hebt die Eigenleistung und Kompetenz von BMW Motorrad bezüglich Motorradhelmen hervor und macht deutlich, dass es sich hierbei um Produkte von höchster Qualität, Sicherheit und Komfort handelt.

Seit Ende der 70er Jahre entwickelt BMW Motorrad eigenständig Motorradhelme. Durch innovative Produktmerkmale und höchste Qualitätsstandards haben sich BMW Motorrad Helme längst im Premiumsegment etabliert. So brachte BMW Motorrad 1981 mit dem Systemhelm den ersten Klapphelm auf den Markt. Auch mit der Einführung der Carbon-Helmschale (Systemhelm 4 Elite, 2001) sowie des Doppelscheiben-Visiers (Systemhelm 4 EVO, 2002) wurde Pioniergeist gezeigt. Weitere Meilensteine stellten die Einführung des ersten Jethelms mit Unterdruck-Belüftung (Helm AirFlow, 2000), sowie des leichtesten Integralhelms der Welt (Sporthelm Carbon, 2004) dar.

Diese und weitere innovative Entwicklungen entstehen direkt bei BMW Motorrad. Hier arbeiten Spezialisten aus Bereichen wie Produktentwicklung, Design und Material zusammen, um den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Um diese Eigenleistung und Kompetenz zu verdeutlichen, werden ab der Motorradsaison 2012 neue Helmmodelle von BMW Motorrad mit dem „BMW helmets“ Logo versehen. Erstmals wird das neue Logo beim Helm AirFlow 2 zu sehen sein.

Das Key-Visual soll vor allem eins deutlich machen: In jedem BMW Motorrad Helm steckt das konzerneigene know-how aus jahrzehntelanger Erfahrung – „BMW helmets“ eben.

WERBUNG: