Clarion-Quartett: hochwertige Kamera-Technik für professionelle Anwender

22.1.2016. „Bloß nicht die Übersicht verlieren!“ – Diesen guten Ratschlag sollte man sowohl im übertragenen als auch im ganz wörtlichen Sinne beherzigen. Behilflich bei der Wahrung eines stetigen Überblicks über die aktuelle Lage und das Umfeld sind die markführenden Car-Entertainment und -Infotainment-Spezialisten von Clarion.

Denn diese haben jetzt ein Quartett von hochwertigen Kamera-Technik-Komponenten im Programm, welches sich perfekt zur Überwachung des Umfelds von Fahrzeugen und Maschinen aller Art eignet – und das zuverlässig auch unter härtesten Bedingungen.

Denkbar sind mittels der Kombination der beiden CMOS-Farbkameras Clarion CC6500E & CC6600E, der 4-fach-Kamera-Box Clarion EA2182E und des 7-Zoll-Breitbild-Farbmonitors CJ7600E beispielsweise die präzise Visualisierung der unmittelbaren Umgebung von Lastkraftwagen und Caravans, von Kränen und Baugeräten oder auch des Innenraums eines Pferde-Anhängers vom Cockpit des Zugfahrzeugs aus – den Einsatzmöglichkeiten dieses robusten Quartetts sind schier keine Grenzen gesetzt!

Für die Erfassung der Bilder zeichnen die hochbeanspruchbaren und absolut witterungsfesten (wasser- und staubbeständig nach Spezifi kation IP69K) CMOS-Farbkameras CC6500E und CC6600E verantwortlich, bei deren Entwicklung größter Wert auf eine hohe Dauerhaftigkeit und Beständigkeit gelegt wurde. Diese kompakten Kameras im hochwertigen Aluminiumdruckgussgehäuse verfügen über eine Aufl ösung von 330.000 Pixeln bei einer Sensor-Größe von 1/4-Zoll.

Durch die Verwendung eines CMOS-Sensors ermöglichen die Kameras die Aufzeichnung eines streifenfreien Bildes sogar bei starkem Lichteinfall. Dies macht sie zu idealen Fahrzeug-Kameras, da Gegenlicht hier oft nicht vermieden werden kann. Spezielle Kameralinsen neuester Technologie liefern scharfe Bilder ohne Verzerrungen und ermöglichen einen horizontalen Bildwinkel von 118° sowie einen vertikalen Bildwinkel von 98°, sodass kein Millimeter unbeobachtet bleibt.

Der Betriebstemperaturbereich der Kameras reicht von -30°C bis +70°C. Zusätzlich zum Ausstattungsumfang der CC6600E besitzt die CC6500E einen automatischen Shutter, der sich bei Betrieb der Kamera vollautomatisch öffnet, deren Linse bei Nichtbenutzung jedoch extrem sicher schützt.

Der großzügig dimensionierte Bildschirm des Breitbild-Farbmonitors CJ7600E beeindruckt mit einer Bildschirmdiagonale von sieben Zoll (17,5 cm). Einblendbar sind auf Wunsch On-Screen-Abstand-Marker für Kameras mit 118°, 130° oder 160° horizontalem Sichtwinkel. Der Monitor bietet eine Backup-Spannungsversorgung der CC6500E zur Schließung des Shutters nach Abschalten der Fahrzeug-Zündung.

Offeriert der Monitor selbst bereits zwei Kameraeingänge, lassen sich mit der optionalen Kamera-Box EA2182E sogar bis zu fünf Kamerabilder einspeisen und in verschiedenen Kombinationen auf dem CJ7600E arrangieren. Ferner verfügt die EA2182E über eine Zeitgeberfunktion für automatischen Wechsel zwischen vier Kamerabildern nach einem einstellbaren Zeitintervall. Optional ist für die Kamera-Box eine Funkfernbedienung (RSB211) erhältlich.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen:
CMOS-Farbkamera CC6500E (mit Shutter): 329,- Euro
CMOS-Farbkamera CC6600E (ohne Shutter): 229,- Euro
7-Zoll-Breitbild-LCD-4-fach-Farbmonitor CJ7600E: 499,- Euro
Kamera-Box EA2182E: 299,- Euro

WERBUNG: