Connected Car Award für ŠKODA SmartGate

8.1.2016. Bereits zum dritten Mal haben die Magazine AUTO BILD und COMPUTER BILD den Connected Car Award vergeben. Dabei werden Hersteller ausgezeichnet, die Smartphone, Internet und Navigation am intelligentesten in das Auto integrieren.

Die Preisübergabe an ŠKODA erfolgte auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. „Wir freuen uns sehr über den ‚Pionier Award‘ für unser System SmartGate“, sagt der ŠKODA Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier und fügt hinzu: „Mit unseren neuen Modellgenerationen hat das Thema Konnektivität Einzug in unsere Fahrzeugpalette gehalten. Die Auszeichnung mit dem Connected Car Award zeigt, dass unsere Lösungen für das vernetzte Auto bei den Kunden gut ankommen. Als Eckpfeiler unserer Wachstumsstrategie werden wir unsere Connected Car-Angebote in den kommenden Jahren mit Hochdruck vorantreiben.“

Über Smartgate verfügen aktuell die ŠKODA Modelle Fabia, Octavia, Rapid, Rapid Spaceback, Yeti und Superb. Mit dem innovativen System und den dazugehörigen Apps lassen sich mobile Geräte mit dem Auto verbinden, um hilfreiche Informationen wie Kraftstoffverbrauch, Fahrdynamik oder Servicehinweise abzurufen. Eine weitere intelligente Funktion ist SmartLink: Hiermit lassen sich Smartphone-Apps auf dem Bildschirm des Infotainmentsystems im Fahrzeug spiegeln und nutzen.

Der Mitte 2015 eingeführte ŠKODA Superb spielt im Bereich der Vernetzung des Automobils bei ŠKODA eine führende Rolle. Über SmartLink (MirrorLink™/ Apple CarPlay/ Android Auto) können die Infotainmentsysteme bequem mit dem Smartphone verbunden werden. Über die ŠKODA SmartGate-Funktion werden Fahrzeugdaten verfügbar und vielfältig nutzbar gemacht. Mit optionalem Highspeed-Internet (LTE) wird der ŠKODA Superb in Verbindung mit dem Infotainmentsystem Columbus außerdem zum mobilen Hotspot. Ein weiteres Highlight ist die optionale Fernbedienung des Systems Columbus: Über Wi-Fi-Anbindung und die neue ŠKODA App Media Command werden Ausschnitte der Infotainmentoberfläche auf dem Tablet oder Smartphone dargestellt.

Die jetzt mit dem ‚Pionier Award‘ ausgezeichnete Funktion SmartGate begeistert mit zahlreichen nützlichen Anwendungen. Rund 40 verschiedene Parameter des jeweiligen Autos können ausgelesen werden. Der Nutzer erhält mit SmartGate und den entsprechenden Apps nützliche Informationen beispielsweise zu Verbrauchs- oder Geschwindigkeitswerten. Werte wie die Durchschnittsgeschwindigkeit, Betriebskosten und weitere Informationen können über die ŠKODA Drive App abgebildet werden. Darüber hinaus kann sich der Nutzer die gefahrene Strecke auf einer Karte ansehen und die Fahrtenliste dann im ŠKODA Drive Portal speichern. Hier besteht die Möglichkeit, Daten zu verwalten und nützliche Statistiken oder grafische Darstellungen zu nutzen sowie in Social Media zu teilen.

Die SmartGate-Apps stehen im Apple Store, Google Play und Windows Store zum kostenlosen Download bereit.

WERBUNG: