Daimler plant neue Komponentenmarke in Nordamerika

Daimler Trucks North America (DTNA) bündelt alle Komponenten des Lkw-Antriebsstrang unter einer neuen Marke „Detroit“
DTNA sieht weitere Wachstumschancen in USA und im NAFTA-Raum
Andere Hersteller vertrauen auf Detroit-Antriebstechnik

17.10.2011 Stuttgart/Dallas, USA – Auf der diesjährigen Konferenz der American Trucking Associations, des größten US-Fachverbandes für die Nutzfahrzeug-Branche, die vom 15. bis 18. Oktober in Dallas im US-Bundesstaat Texas stattfindet, teilte Daimler Trucks North America im Rahmen einer Pressekonferenz die Einführung der neuen Marke „Detroit“ mit.
„Detroit“ baut auf der bekannten Marke Detroit Diesel auf und wird zukünftig alle Lkw-Antriebsstrangkomponenten unter einem Dach vereinen. Dazu gehören vor allem die hochmodernen Diesel-Motoren vom Typ DD13, DD15 und DD16, die die aktuellen EPA-2010 Abgasgrenzwerte in den USA erfüllen.
In der Leistungsklasse von 350 bis 600 PS decken diese Motoren nicht nur ein breites Spektrum ab, sondern gehören dank der Daimler BlueTec-Technologie weltweit zu den sparsamsten, langlebigsten und schadstoffärmsten Nutzfahrzeug-Aggregaten.
„Mit der neuen Marke Detroit werden wir alle Komponenten des Lkw-Antriebsstrangs bündeln. Mit einem breiten Angebot von eigenen perfekt aufeinander abgestimmten Antriebsstrangkomponenten wird DTNA in Zukunft noch besser auf Kundenwünsche reagieren können. Detroit Diesel ist seit jeher ein Synonym für Leistung, Qualität, Zuverlässigkeit und Kraftstoffeffizienz. Auf diese Tradition bauen wir mit der Marke Detroit auf,“ sagte Andreas Renschler, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses, in Dallas.
Die Antriebsstrangkomponenten der Marke Detroit sollen künftig im gesamten Produktportfolio von DTNA angeboten werden. Dazu gehören unter anderem die Lkw der Marken Freightliner und Western Star sowie Freightliner Custom Chassis und die Busse des in den USA führenden Schulbusherstellers Thomas Built Buses. Auch andere Nutzfahrzeug-Hersteller wie Pierce und Van Hool wollen in der Antriebstechnik auf Detroit-Produkte vertrauen. Im Laufe des nächsten Jahres wird DTNA eine ganze Reihe von neuen Produkten aus der Detroit-Produktfamilie vorstellen.
Mit der neuen Marke Detroit setzt Daimler Trucks einen weiteren Meilenstein in seiner Global Excellence-Strategie um. Durch die Bündelung von Komponenten bei Lkw-Aggregaten, kann DTNA dem Kunden ein noch wettbewerbsfähigeres Angebot machen und damit noch besser am Wachstum in der amerikanischen Lkw-Industrie teilhaben.

WERBUNG: