Das MINI Coupé

Das MINI Coupé. Steckbrief
21.6.2011 •MINI sorgt einmal mehr für faszinierende Vielfalt im Kleinwagensegment und präsentiert den ersten Zweisitzer des aktuellen Modellprogramms: das MINI Coupé; authentische Übertragung der sportlichen Gene der Marke auf ein modernes Fahrzeugkonzept; Neuinterpretation der Kategorie des besonders kompakten Sportwagens; unübertroffen agiles Handling und beste Fahrleistungswerte im Modellportfolio.
•Unverwechselbares MINI Design in neuartiger Ausprägung und mit besonders hoher emotionaler Ausstrahlungskraft; einzigartige Proportionen durch individuelle Helmdachform; außergewöhnlich sportliche Anmutung mit stark geneigten A-Säulen; MINI typische Gliederung zwischen Karosseriekörper, umlaufender Fenstergrafik und aufgesetztem Dach; charakteristische Designprinzipien und MINI exklusive Details betonen die Markenzugehörigkeit.
•Erster MINI im Drei-Box-Design mit markant abgesetztem Heck im klassischen Stil eines Gran Turismo; sportlich-flache Coupé-Silhouette; Fahrzeughöhe um bis zu 52 Millimeter geringer als beim MINI; neue, authentische Ausprägung der MINI typischen Formensprache; individuelle Dachform mit optimierten Aerodynamikeigenschaften durch integrierten Dachspoiler; erster MINI mit aktivem Heckspoiler zur Optimierung der Luftführung bei höheren Geschwindigkeiten; Heckspoiler automatisch ausfahrend bei 80 km/h; MINI John Cooper Works Coupé mit serienmäßigem John Cooper Works Aerodynamik Kit.
•Konsequentes Zweisitzer-Konzept mit erweiterten Stau- und Ladekapazitäten hinter den Plätzen von Fahrer- und Beifahrer; großer, variabel nutzbarer Gepäckraum; große Durchladeöffnung zum Fahrgastraum; breite und weit nach oben schwingende Heckklappe erleichtert das Beladen.
•Vierzylinder-Motoren der jüngsten Generation; kraftvollste Benziner und Diesel im Antriebsportfolio von MINI; Motorentechnik auf der Basis des Entwicklungs-Knowhows der BMW Group konzipiert beziehungsweise unmittelbar aus dem Rennsport abgeleitet; MINI John Cooper Works Coupé mit 155 kW/211 PS, MINI Cooper S Coupé mit 135 kW/184 PS, MINI Cooper Coupé mit 90 kW/122 PS, MINI Cooper SD Coupé mit 105 kW/143 PS; vorbildliche Effizienz durch umfangreiche serienmäßige MINIMALISM Technologie; Sechsgang-Handschaltgetriebe serienmäßig, Sechsgang-Automatikgetriebe als Option für MINI Cooper S Coupé, MINI Cooper Coupé und MINI Cooper SD Coupé.
•Unübertroffen intensives Gokart-Feeling durch konsequente Ausrichtung der Fahrwerksabstimmung, der Gewichtsbalance und der Karosseriestruktur auf maximalen Fahrspaß; elektromechanische Servolenkung und Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) serienmäßig, Traktionsmodus DTC (Dynamische Traktions Control) einschließlich EDLC (Electronic Differential Lock Control) optional (serienmäßig im MINI John Cooper Works Coupé); innovative Fußgängerschutzmaßnahmen und Maßnahmen zur Verbesserung der Karosseriesteifigkeit bewirken leicht nach vorn verschobene Gewichtsbalance; dadurch optimierte Traktion des frontgetriebenen MINI Coupé; zusätzliches Plus an Agilität und Sicherheit durch Steigerung der Torsionssteifigkeit mit gezielten, modellspezifischen Verstärkungen.
•Interieurgestaltung mit deutlicher Betonung der Zweisitzigkeit; ellipsenförmige Ausnehmungen im Dachhimmel optimieren die Kopffreiheit für Fahrer und Beifahrer; Sportsitze serienmäßig
(MINI Cooper S Coupé, MINI Cooper SD Coupé,
MINI John Cooper Works Coupé); zweiteilige Fondablage in markanter, dreidimensionaler Gestaltung.
•Exklusives Farb- und Materialkonzept; Dach in Kontrastfarbe serienmäßig; neue Ausführung der Option Sport Stripes in jeweiliger Kontrastfarbe auf Motorhaube, Gepäckraumdeckel und Heckschürze sowie in Karosseriefarbe auf dem Dach; anthrazitfarbener Dachhimmel serienmäßig; neue Sitzpolstervarianten, Türspiegelfarben, Dekorleisten und Colour Lines bieten zusätzliche Möglichkeiten zur Individualisierung.
•Hochwertige Serienausstattung und innovative Optionen zur Unterstreichung des markentypischen, im Segment einzigartigen Premium-Charakters; geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, Park Distance Control, höhenverstellbare Sitze, Klimaanlage (MINI Cooper S Coupé, MINI Cooper SD Coupé, MINI John Cooper Works Coupé) sowie Audiosystem mit MP3-fähigem CD-Player und AUX-In-Anschluss serienmäßig; als Sonderausstattung unter anderem schwarze Scheinwerfergehäuse, Xenon-Licht, Adaptives Kurvenlicht, Komfortzugang, Klimaautomatik, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, Ablagenpaket, Heckgepäckträger-Vorbereitung sowie John Cooper Works Paket und exklusive Optionen aus dem MINI Yours Programm verfügbar; im Segment einzigarte Vielfalt von Entertainment- und Kommunikationsfunktionen: HiFi Lautsprechersystem Harman Kardon, Handyvorbereitung Bluetooth, USB-Audio-Schnittstelle; in Kombination mit Radio MINI Visual Boost beziehungsweise MINI Navigationssystem außerdem innovative Funktionen von MINI Connected einschließlich Webradio, Google lokale Suche und Google Send to Car, RSS Newsfeeds Empfang sowie Facebook- und Twitter-Nutzung im Fahrzeug.

Motorvarianten:

MINI John Cooper Works Coupé: Vierzylinder-Benzinmotor mit
Twin-Scroll-Turbolader und Direkteinspritzung sowie zahlreichen unmittelbar aus dem Rennsport abgeleiteten Technologiedetails,
Hubraum: 1 598 cm3, Leistung: 155 kW/211 PS bei 6 000 min-1, max. Drehmoment: 260 Nm bei 1 850 – 5 600 min-1
(280 Nm mit Overboost bei 2 000 – 5 100 min-1),
Beschleunigung (0–100 km/h): 6,4 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 7,1 Liter/100 Kilometer,
CO2-Wert: 165 g/km.

MINI Cooper S Coupé: Vierzylinder-Benzinmotor mit
Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung und vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie
der BMW Group,
Hubraum: 1 598 cm3, Leistung: 135 kW/184 PS bei 5 500 min-1, max. Drehmoment: 240 Nm bei 1 600 – 5 000 min-1
(260 Nm mit Overboost bei 1 730 – 4 500 min-1),
Beschleunigung (0–100 km/h): 6,9 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 5,8 Liter/100 Kilometer,
CO2-Wert: 136 g/km.

MINI Cooper Coupé: Vierzylinder-Benzinmotor mit vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie
der BMW Group,
Hubraum: 1 598 cm3,
Leistung: 90 kW/122 PS bei 6 000 min-1,
max. Drehmoment: 160 Nm bei 4 250 min-1,
Beschleunigung (0–100 km/h): 9,0 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 204 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 5,4 Liter/100 Kilometer,
CO2-Wert: 127 g/km.

MINI Cooper SD Coupé: Vierzylinder-Turbodiesel mit
Aluminium-Kurbelgehäuse, Common-Rail-Einspritzung und
variabler Turbinengeometrie,
Hubraum: 1 995 cm3,
Leistung: 105 kW/143 PS bei 4 000 min-1,
max. Drehmoment: 305 Nm bei 1 750 – 2 700 min-1,
Beschleunigung (0–100 km/h): 7,9 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 4,3 Liter/100 Kilometer,
CO2-Wert: 114 g/km.

Außenabmessungen:

Länge: 3 734 Millimeter (MINI Cooper Coupé: 3 728 Millimeter)
Breite: 1 683 Millimeter
Höhe: 1 384 Millimeter (MINI Cooper Coupé: 1 378 Millimeter)
Radstand: 2 467 Millimeter

WERBUNG: