Der neue eco up!

Gas in den Tanks:
eco up! ist eines der saubersten Autos der Welt

eco up! erzeugt als Serienversion nur 79 g/km CO2
eco up! verbraucht lediglich 2,9 kg Erdgas auf 100 Kilometern

6.3.2012 Wolfsburg / Genf – Volkswagen zeigt in Genf die Serienversion des neuen eco up!. Dank des Treibstoffes Erdgas und der serienmäßigen BlueMotion Technology (u.a. Start-Stopp-System und Rekuperation) an Bord setzt der neueste up! mit nur 79 g/km einen Bestwert im Bereich der CO2-Emissionen. Gleiches gilt analog natürlich für den Durch-schnittsverbrauch von lediglich 2,9 kg/100 km Erdgas (CNG = Compressed Natural Gas). Fakt ist: Einen Kleinwagen mit CNG-Erdgasantrieb hatte in dieser Form bislang kaum jemand auf der Rechnung. Und das, obwohl dieser Treibstoff riesige Vorteile bietet: Erdgasmotoren sind sehr sauber und werden, zum Beispiel in Deutschland, steuerlich gefördert.

Motordaten und Fahrleistungen: Volkswagen nutzt auch für den eco up! einen neu entwickelten 1,0-Liter-Dreizylinder der Motorreihe EA211. Der agile Antrieb leistet 50 kW / 68 PS (bei 6.200 U/min) und entwickelt zwischen 3.000 und 4.300 U/min ein maximales Drehmoment von 90 Nm. So motorisiert, beschleunigt der eco up! in 15,8 Sekunden auf 100 km/h. Höchstgeschwindigkeit: 168 km/h.

Erdgastanks im Unterboden. Möglich werden diese Fabelwerte durch den hohen Energiegehalt des Erdgases: Ein Kilo CNG entspricht rund 1,5 Litern Benzin. Gespeichert wird das Erdgas in zwei Unterflurtanks (Gesamtvolumen: 72 Liter / 11 kg CNG) im Bereich der Hinterachse. Der erste Tank befindet sich zusammen mit einem 10-Liter-Benzin-Reservetank vor der Achse; der zweite Tank nutzt indes den Raum der Reserveradmulde. Da das gesamte EcoFuel-System in die Fahrzeugstruktur integriert werden konnte, ergeben sich, bis auf den Wegfall der Reserveradmulde, keine Nutzungseinschränkungen.

WERBUNG: