Der neue Jetta

In Deutschland Einstiegspreis 20.900 Euro
Jetta 1.6 TDI BlueMotion Technology verbraucht nur 4,2 l/100 km

Wolfsburg, 19. November 2010 – Der Vorverkauf des neuen Jetta begann gestern. Die sechste Generation des mehr als 9,6 Millionen Mal gebauten Weltbestsellers wurde bis in das kleinste Detail neu konstruiert. Er folgt einer neuen, separaten Linienführung und war nie zuvor größer und eigenständiger. Dank des analog zur Gesamtlänge vergrößerten Radstandes konnte zudem der Fond des fünfsitzigen Jetta deutlich geräumiger ausgelegt werden. Der neue Jetta schließt in idealer Weise die Lücke zwischen dem kompakten Golf und dem großen Passat.

Nach wie vor markiert die Ausstattungslinie Trendline den Einstieg in die Welt des europäischen Jetta. Für die Insassensicherheit sind sechs Airbags (optional plus acht), fünf crashoptimierte Kopfstützen, Tagfahrlicht, Gurtschlosserkennung, Warnblinkautomatik bei einer Vollbremsung sowie ABS mit Bremsassistent und ESP mit Gespannstabilisierung an Bord.

Die mittlere Ausstattungsversion Comfortline startet zu Preisen ab 22.600 Euro und gibt sich äußerlich unter anderem an Chromapplikationen im Kühlergrill und den 16-Zoll-Leichtmetallfelgen zu erkennen. Innen sind es Komfortsitze mit edlen Stoffbezügen im Dessin „Sienna“, das Radio-CD-System RCD 210, ein Chrompaket und das sogenannte kleine Lederpaket (Lenkrad, Schalthebelknauf und Handbremshebel), die den Jetta Comfortline veredeln. Ebenfalls serienmäßig ist auch der Parkpilot vorn und hinten.

Die exklusivste Ausstattung für den Jetta ist die Highline-Version mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, einer Chromeinfassung des unteren Lufteinlassgitters, Chromleisten unterhalb der Seitenscheiben, einer Scheinwerferreinigungsanlage und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht.

Ein Winterpaket (u.a. mit beheizbaren Vordersitzen und Scheibenwaschdüsen) hilft zudem, ideal durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Innen sind es unter anderem Sportsitze und edle Applikationen, die das Topmodell der Baureihe adeln.

Auch zeichnet sich der neue Jetta durch kompromisslose Aggregate-Effizienz aus. Beispiel 1.6 TDI mit 77 kW / 105 PS: In der BlueMotion Technology-Version verbraucht dieser Common-Rail-Turbodiesel lediglich 4,2 l/100 km (analog 109 g/km CO2). Auch der direkteinspritzende 1.2 Turbobenziner mit 77 kW / 105 PS und BlueMotion Technology begnügt sich mit 5,3 l/100 km (analog 123 g/km CO2) – die Rede ist hier von einer 190 km/h schnellen Limousine mit Benzinmotor. Die weiteren Leistungsstufen: ein TDI mit 103 kW / 140 PS und drei TSI mit 90 kW / 122 PS, 118 kW / 160 PS und 147 kW / 200 PS. Somit wird der Jetta ausschließlich von aufgeladenen Hightech-Direkteinspritzern angetrieben. Alle Motoren bis auf den 105-PS-TSI können optional mit einem Direktschaltgetriebe (DSG) kombiniert werden.

Der neue Jetta startet in Deutschland zu Preisen ab 20.900 Euro.

Alle Versionen und Preise des neuen Jetta im Überblick:

WERBUNG: