Deutscher Abarth Day 2017 in Hockenheim

2. Juli 2017

10.5.2017 Frankfurt. Die Zahl der Besitzer eines Abarth wird immer größer. Als Reaktion darauf verdoppelt der offizielle Fanclub „The Scorpionship“ die Stationen des Jahrestreffens nahezu.

Der internationale Abarth Day findet 2017 in insgesamt sieben Ländern statt. Den Auftakt macht die Rennstrecke von Montlhéry im Süden der französischen Hauptstadt Paris am 13. Mai. Weitere Stationen sind Italien, Großbritannien, Portugal, Österreich und Spanien. Das Finale findet am 2. Juli auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum am Hockenheimring statt – ein Pflichttermin für die deutschen Fans der Traditionsmarke mit dem charakteristischen Skorpion-Wappen.

Geplant sind unter anderem fahraktive Übungen, die Besitzer eines Abarth mit ihrem eigenen Fahrzeug unter Anleitung professioneller Instruktoren absolvieren, sowie Testfahrten mit den aktuellen Serienmodellen von Abarth.

Ergänzt werden die Aktivitäten auf der Strecke durch ein umfangreiches Unterhaltungsangebot, darunter Fahrsimulatoren, Ausstellungen der Technologiepartner von Abarth und der Abarth Fanshop. Mitglieder des offiziellen Abarth Fanclubs „The Scorpionship“ erhalten Teilnahmetickets zu reduzierten Preisen.

Abarth Days 2017

13. Mai Autodrome de Montlhéry (Frankreich)
20. Mai Autodromo di Varano de‘ Melegari (Italien)
20. Mai Rockingham Motor Speedway (Großbritannien)
27. Mai Circuito Vasco Sameiro (Portugal)
3. Juni Salzburgring (Österreich)
24. Juni Parcmotor Castelloli (Spanien)
2. Juli ADAC FSZ Hockenheimring (Deutschland)

Weitere Informationen und Tickets: www.abarth.de

WERBUNG: