Dreifachsieg für SKODA bei der Leserwahl zum „Familienauto des Jahres 2015“

16.9.2015 „Wir freuen uns sehr, dass die Leserinnen und Leser gleich drei unserer Modelle zu den Siegern bei den Familienautos gewählt haben“, erklärte Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung der ŠKODA AUTO Deutschland GmbH.

„Dieses großartige Ergebnis der Leserwahl bestätigt einmal mehr: Die vielfältigen Qualitäten unserer Modelle kommen gerade Familien sehr zugute. Insbesondere unsere Kombi-Modelle stehen für ein überdurchschnittliches Raumangebot, hohen praktischen Nutzwert und Top-Sicherheit zu einem herausragenden Preis-/Wertverhältnis.“

Zur Wahl standen insgesamt 150 Vans, Kombis und SUV in sieben Preiskategorien. In der Klasse bis 15.000 Euro feierte ŠKODA einen Doppelsieg: Mit 26,2 Prozent der abgegebenen Stimmen wählten die Leserinnen und Leser den ŠKODA Fabia Combi zum ,Familienauto des Jahres 2015‘. Auch der Zweitplatzierte kommt aus Mladá Boleslav: Nach seinem Klassensieg im vergangenen Jahr erzielte der ŠKODA Roomster erneut ein Top-Ergebnis.

Erstmals wurden bei der renommierten Leserwahl auch die Importsieger jeder Kategorie gekürt. Dabei eroberte ŠKODA gleich zwei erste Plätze: In der Klasse von 15.000 bis 20.000 Euro triumphierte der ŠKODA Octavia Combi – das vielseitige Raumwunder vereinte 24,1 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich. Zusätzlich zu seinem Sieg in der Importwertung landete der Bestseller in der Gesamtwertung der Fahrzeuge von 15.000 bis 20.000 Euro auf dem starken zweiten Rang.

In der Importklasse von 25.000 bis 30.000 Euro wählten 22,7 Prozent der Leserinnen und Leser die zweite Generation des ŠKODA Superb Combi auf den ersten Platz. Damit nicht genug: Der Superb Combi belegte auch in der Gesamtwertung der Kategorie von 25.000 bis 30.000 Euro eine Spitzenplatzierung. Hier landete das Flaggschiff der Marke auf dem dritten Rang. Der neue ŠKODA Superb Combi steht bereits in den Startlöchern und rollt am 26. September zu den deutschen ŠKODA Händlern.

Wahl zum „Familienauto des Jahres 2015“: Gefragt sind sichere Allrounder

Die Anwärter auf die Auszeichnung als bestes Familienauto müssen mehrere Kriterien erfüllen, die insbesondere im Alltag mit Kindern von großer Bedeutung sind. Hierzu zählt zum Beispiel eine familientaugliche Karosserieform, die einfache und bequeme Beladbarkeit, ein Kofferraumvolumen von mindestens 400 Litern sowie möglichst hohe Variabilität. Schon der ŠKODA Fabia Combi wartet mit einem 530 Liter großen Gepäckabteil auf – bei umgeklappter Rücksitzbank erhöht sich das Ladevolumen auf 1.395 Liter. Damit bietet der Fabia Combi das größte Fassungsvermögen seines Segments. Gleiches gilt für den ŠKODA Octavia Combi; er überzeugt mit 610 Liter Gepäckvolumen, bei umlegter Rückbank fasst er sogar 1.740 Liter. Damit setzt der attraktive Lademeister Maßstäbe in seiner Klasse. Beide werden noch übertroffen vom neuen ŠKODA Superb Combi: Die in Kürze im Handel verfügbare neue Generation des Raumriesen bietet 660 Liter Ladevolumen, das sich auf bis zu 1.950 Liter erweitern lässt. Darüber hinaus überzeugen die Modelle der tschechischen Marke mit zahlreichen ‚Simply Clever‘-Details wie etwa einklappbaren Taschenhaken im Gepäckabteil und anderen pfiffigen Lösungen zur Ladungssicherung.

Bei der Wahl der ,Familienautos des Jahres 2015‘ stand auch das Thema Sicherheit im Fokus. Eine elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) musste daher bei allen Kandidaten zumindest gegen Aufpreis erhältlich sein. Bei ŠKODA verfügen alle Modelle bereits serienmäßig über ESC sowie über weitere fortschrittliche Sicherheitsmerkmale.

Das ,Familienauto des Jahres‘ wurde zum fünften Mal gewählt. Wie bereits 2014 führte die Fachzeitschrift ,AutoStraßenverkehr‘ die Abstimmung wieder gemeinsam mit dem Monatsmagazin ,Eltern‘ durch, einer der führenden Zeitschriften für junge Familien. In den vergangenen Jahren erzielte ŠKODA bei der Wahl zum ,Familienauto des Jahres‘ bereits zahlreiche Top-Ergebnisse, darunter fünf erste und zwei zweite Plätze.

WERBUNG: