Ducati Diavel AMG Special Edition

15.9.2011 – Auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (Main) feiert Ducati die Weltpremiere der neuen Diavel AMG Special Edition. Inspiriert vom unverwechselbaren Design der Performance-Marke AMG fasziniert die Diavel AMG Special Edition durch Exklusivität und maximale Performance. Das Sondermodell zeigt den hohen Anspruch beider Marken und bringt die Leidenschaft für außergewöhnliche Leistung, unverkennbares Styling und Präzision zum Ausdruck. Neben der Diavel AMG Special Edition zeigt ein CLS 63 AMG mit reizvollen Komponenten aus dem AMG Performance Studio die optische Nähe zum ganz besonderen Ducati Motorrad.
Die Diavel AMG Special Edition ist das erste Ducati Motorrad, bei dem Designelemente eines anderen Unternehmens verwirklicht wurden. Damit setzen AMG und Ducati konsequent die Strategie fort, die anlässlich der im November 2010 geschlossenen Kooperation beider Marken vereinbart wurde – den intensiven Gedankenaustausch der Designer und Ingenieure in Affalterbach und Bologna/Italien.
Basierend auf der Ducati Diavel Carbon und ihrem innovativen Design wurde der Look der Diavel AMG Special Edition durch Reminiszenzen an die einzigartigen Mercedes-AMG High-Performance-Automobile noch weiter verfeinert: Außergewöhnliche Schmiedefelgen in markanter AMG Optik, Aluminium-Luftleitbleche in den Carbonabdeckungen der seitlichen Wasserkühler, eine neu entwickelte Sport-Auspuffanlage sowie die Sitzbank mit Bezug aus perforiertem Alcantara® und quer verlaufenden Steppnähten zeichnen die Diavel AMG Special Edition aus. Rahmen, Tank und hintere Sitzbankabdeckung sind in Diamantweiß BRIGHT metallic, dem Farbton des CLS 63 AMG, lackiert und bilden einen stilvollen Kontrast zum matt schimmernden Carbon.
Die Diavel AMG Special Edition wird, wie jede Ducati, in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Eine Plakette auf dem linken Motorgehäuse mit der Unterschrift des Technikers, der die Kalibrierung der Desmodromik-Ventilsteuerung vorgenommen hat, zollt der Exklusivität jeder einzelnen Diavel AMG Special Edition Tribut. Weiteres Merkmal des Sondermodells ist eine nummerierte Plakette auf dem Kraftstofftank. Felgen, Sitzbank und Endschalldämpfer der Sport-Auspuffanlage sind mit dem AMG Logo versehen. Darüber hinaus ziert eine AMG Lasergravur beide seitlich angeordneten Lufteinlasskanäle. Die Ducati Diavel AMG Special Edition wird ab Anfang
2012 erhältlich sein.
CLS 63 AMG mit Komponenten aus dem Performance Studio
Der auf dem Mercedes-Benz IAA-Messestand präsentierte CLS 63 AMG zeigt seine optische Nähe zur Ducati Diavel AMG Special Edition bereits auf den ersten Blick: Das AMG Exterieur Carbon-Paket matt umfasst die Querstrebe der Frontschürze, die Spiegelgehäuse, den Diffusoreinsatz der Heckschürze und die AMG Abrisskante und bildet einen perfekten Kontrast zur Außen-lackierung in Diamantweiß BRIGHT metallic. Ein weiterer Blickfang sind die AMG Leichtmetallräder bicolor in Schmiedetechnologie im 5-Doppelspeichen-Design, schwarz glänzend lackiert und glanzgedreht. Auf der Vorderachse sind Reifen im Format 255/35 R 19 montiert, an der Hinterachse in der Dimension 285/30 R 19. Sowohl das AMG Exterieur Carbon-Paket matt als auch die AMG Leichtmetallräder sind exklusive Komponenten aus dem AMG Performance Studio, mit denen sich jeder CLS 63 AMG auf Wunsch aufwerten lässt.
Kooperation von AMG und Ducati im November 2010 geschlossen
Sichtbare Zeichen der im November 2010 auf der Los Angeles Motor Show geschlossenen Kooperation zwischen Mercedes-AMG und Ducati sind unterschiedliche Marketing-Aktivitäten, gemeinsame Messeauftritte und Kunden-Events. In den AMG Kernmärkten USA, China, Kanada, Frankreich, Italien, Deutschland, Australien, Großbritannien und Schweiz erfolgte bereits kurz nach der offiziellen Bekanntgabe der Kooperation die Vernetzung auf Marktebene.
Seit Beginn der MotoGP Saison 2011 ist AMG als Official-Car-Partner des Ducati MotoGP-Teams aktiv: Das AMG Logo ist nicht nur auf den Motorrädern und Rennanzügen der Ducati Werksfahrer Nicky Hayden und Valentino Rossi zu sehen, sondern auch auf der Teamkleidung und in der Ducati Lounge.
Als ein weiteres Ergebnis der Kooperation stammen alle Team-Trucks und ‑Fahrzeuge von Mercedes-Benz.

WERBUNG: