Einschreibung für ADAC Mini Bike Cup 2016 beginnt

25.11.2015 München. In der vergangenen Saison feierte der ADAC Mini Bike Cup bereits sein 20-jähriges Jubiläum. Auch 2016 geht es mit der beliebten Nachwuchsserie weiter.

Ab sofort können sich Interessierte unter www.adac-motorsport.de/adac-mini-bike-cup für die 21. Ausgabe des ADAC Mini Bike Cup und für den ADAC Pocket Bike Cup anmelden.

Talente zwischen acht und 14 Jahren können im ADAC Mini Bike Cup zeigen, was in ihnen steckt, erste Rennerfahrungen sammeln und sich schon im jungen Alter für höhere Klassen empfehlen. Der ADAC Mini Bike Cup ist in eine Nachwuchs- und eine Einsteigerklasse unterteilt, in der die Piloten schon traditionell auf ein starkes Fahrerfeld treffen. Für Fahrer wie Sandro Cortese, Marcel Schrötter und Jonas Folger bildete der ADAC Mini Bike Cup den ersten Schritt in die Motorrad-Weltmeisterschaft.

Die Einschreibegebühr in die Einsteiger-Klasse beträgt 600 Euro, für die Nachwuchs-Klasse 800 Euro. Darin enthalten sind neben einem Einführungslehrgang vor Saisonbeginn in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben alle Nenngelder zu den Veranstaltungen, sowie die gesamte und umfassende Betreuung während der Saison.

Wie in den Jahren zuvor sind im ADAC Mini Bike Cup auch 2016 wieder zehn Rennveranstaltungen geplant. Piloten der Einsteiger- und der Nachwuchsklasse fahren auf Viertakt-Honda Mini Bike NSF100 Maschinen, die bei jedem Honda-Händler zu erwerben sind. Mit dem Zweitakt-Honda Mini Bike NSR50 können Interessenten in der Einsteigerklasse weiterhin als Gast teilnehmen.

Für den ADAC Pocket Bike Cup sind sechs Rennveranstaltungen geplant, an denen wie in den beiden Kategorien des ADAC Mini Bike Cup jeweils zwei Wertungsläufe ausgetragen werden. Die jüngsten Nachwuchspiloten dürfen auf GRC- und BLATA-Zweitaktmaschinen starten, die in jedem Rennen separat gewertet werden. Die Startgebühr beträgt 400 Euro.

WERBUNG: