Euro NCAP: Golf Cabriolet und Jetta extrem sicher

Beide Volkswagen erhielten bestmögliche fünf Sterne
Wolfsburg, 24. August 2011 – Dem neuen Golf Cabriolet und dem Jetta wurden im Europäischen NCAP Bestnoten von fünf Sternen für den Insassenschutz, die Kindersicherheit und den Fußgängerschutz attestiert. Dies macht beide Volkswagen zu den sichersten Fahrzeugen ihrer Klasse.

Besonders bei den Tests zum Insassenschutz konnten das Golf Cabriolet und der Jetta mit stolzen 96 Prozent beziehungsweise 94 Prozent überzeugen. In allen Sitzpositionen und unabhängig von der Größe des Fahrers und Beifahrers erzielten beide Fahrzeuge hier Top Ergebnisse. Als Punkte gehen dabei die Resultate von Frontal- und Seitenaufpralltests sowie von einem Pfahltest ein. Doch nicht nur die Großen dürfen sich sicher fühlen: Sowohl dem Jetta als auch dem Golf Cabriolet konnte beim Kinderschutz mit Dummys im Alter von 18 Monaten und 3 Jahren ein maximaler Schutz attestiert werden.

Ähnlich wichtig wie der Passagierschutz ist die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Bei einer Geschwindigkeit von 40 km/h werden im Testverfahren Unfälle mit Kindern und Erwachsenen simuliert. Besonders beim Schutz des Unterschenkels durch die Stoßstange schnitt der Jetta in allen getesteten Kategorien sehr gut ab. Beim Schutz des Kopfes bei Kindern konnte das Golf Cabriolet ein sehr gutes Ergebnis erzielen, indem die Oberseite der Motorhaube ein Einfedern erlaubte.

Auch in dem Bereich der Sicherheitsunterstützung überzeugten beide Fahrzeuge mit sehr guten 71 Prozent. Hier bewertete Euro NCAP nicht nur die Anschnallerinnerungen, sondern auch den Standardeinsatz einer Fahrdynamikregelung (ESP). Beide Systeme sind sowohl im Golf Cabriolet als auch im Jetta serienmäßig an Bord.

Euro NCAP ist ein herstellerunabhängiges internationales Crashtest-Programm. Die aktuellen Testergebnisse werden heute im Internet unter www.euroncap.com zugänglich gemacht.

WERBUNG: