European Green Car Initiative präsentiert Golf blue-e-motion der EU-Kommission

Wolfsburg/ Brüssel, 1.6.2011 – Professor Dr. Wolfgang Steiger, Leiter Zukunftstechnologien in der Konzernkommunikation, präsentierten gestern den Golf blue-e-motion vor EU-Kommissarin für Digitale Agenda und Vize-Präsidentin Neelie Kroes und EU-Kommissarin für Forschung und Innovation Maire Geoghegan-Quinn sowie Mitgliedern des Europäischen Parlaments. In seiner Funktion als Vorsitzender der European Green Car Initiative EGCI und von ERTRAC eröffnet Prof. Steiger einen Workshop der European Green Car Initiative im Europäischen Parlament.

„Die gesellschaftlichen Herausforderungen Klimawandel, Verknappung fossiler Energien, Verstädterung, Entwicklung neuer Märkte und die damit einhergehenden, oft ungleichen politischen Rahmenbedingungen haben einen starken Einfluss auf den zukünftigen europäischen Straßen- und Transportsektor und dessen Wettbewerbsfähigkeit. Wer hier den Anschluss verpasst und nicht heute bereits die entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsstrategien und -aktivitäten einleitet, wird zum entscheidenden Zeitpunkt nicht die richtigen Produkte im Markt anbieten können“ betont Prof. Steiger in seiner Eröffnungsrede. Und plädiert weiter: „Für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft im internationalen Vergleich ist es daher unabdingbar, heute in enger Zusammenarbeit mit der EU Kommission die entscheidenden Weichen zu stellen. Europa muss diese Herausforderungen offensiv und dynamisch angehen und den Innovationsmotor auf Hochtouren halten – nur auf diese Weise wird Europa die sich ergebenden Chancen bestmöglich nutzen können.“

Der Volkswagen Konzern beteiligt sich maßgeblich an den aktuell ca. 95 Projekten der Green Car Initiative und stellt in der Ausstellung vor dem Europäischen Parlament den Volkswagen-Pfad zur CO2-neutralen Mobilität vor. Als Fahrzeugstudie präsentiert Volkswagen den Golf blue-e-motion, ein vollwertiges rein elektrisches Fahrzeug, das gerade seine Alltagstauglichkeit in verschiedenen Erprobungsflotten in Deutschland unter Beweis stellt. Ebenso wird dem Besucher ein breitgefächertes Informationsangebot von BlueMotion über die Kraftstoff- und Antriebsstrategie bis hin zum Thema Elektromobilität angeboten.

Die European Green Car Initiative ist aus dem Konjunkturpaket der EU entstanden und wird von einer Industrieinitiative, dem Advisory Board, getragen, das aus Mitgliedern der Technologieplattformen ERTRAC, EPoSS, Smart Grid und EIRAC zusammengesetzt wurde. Das Advisory Board priorisiert die Förderschwerpunkte der Europäischen Union auf dem Sektor des Straßentransports.

WERBUNG: