Fiat Doblò Cargo ab sofort mit optionalem elektronischem Differenzial Traction+

4.1.2016 Frankfurt am Main. Der Fiat Doblò Cargo ist ab sofort um eine Ausstattungs-Option reicher. Optional können Kunden das elektronische Differenzial Traction+ ordern. Das System Traction+, das bei Fiat Professional bereits im Bestseller Fiat Ducato verfügbar ist, trägt entscheidend dazu bei, schwierige Straßenverhältnisse mit schlechter Bodenhaftung zu meistern.

Die Option Traction+ kostet 390.- Euro (brutto) und beinhaltet zusätzlich Allwetterreifen der Dimension 195/60 R16 sowie einen Unterbodenschutz.

Das System Traction+ wird bei Bedarf über einen Schalter am Armaturenbrett aktiviert. Bei eingeschaltetem Traction+ wird bei schlechter Bodenhaftung die Antriebskraft auf das Rad mit dem besseren Grip übertragen und gleicht somit die Bodenhaftung der beiden Vorderräder aus. Dadurch bleibt der Fiat Doblò Cargo sicher in der Fahrspur. Da es sich beim Traction+ um ein elektronisches System handelt, bleibt das Leergewicht des Fiat Doblò Cargo unverändert und verursacht somit auch keine Einschränkungen bei der Nutzlast.

Der Fiat Doblò Cargo ist seit dem ersten Quartal des letzten Jahres in seiner vierten Generation erhältlich. Er bietet in seinem Segment mit vier Karosserievarianten, zwei Aufbauhöhen und zwei Radständen die meisten Wahlmöglichkeiten. Seit der Einführung der ersten Generation im Jahr 2000, haben sich bereits mehr als 1,4 Millionen Kunden für den kompakten Transporter von Fiat Professional entschieden.

WERBUNG: