Fiat Group Automobiles und Europ Assistance erweitern Partnerschaft auf breites Service-Angebot

• Kunden von Fiat, Fiat Professional, Abarth, Alfa Romeo, Jeep® und Lancia können Notfall-Service für Auto, Fahrer und Passagiere nutzen
• Partnerschaft erstreckt sich auf sieben europäische Länder

25.6.2012 – Die Fiat Group Automobiles (FGA) und Europ Assistance vertiefen ihre Partnerschaft mit einer neuen europäischen Vereinbarung: Die Besitzer von Fahrzeugen der Marken Fiat, Fiat Professional, Abarth, Alfa Romeo, Jeep® und Lancia können nun Notfall-Dienste für Auto, Fahrer und Passagiere in Anspruch nehmen. Die Partnerschaft wurde 1995 geschlossen und jetzt für vier weitere Jahre erneuert. Sie gilt für Deutschland, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Italien, Ungarn sowie Portugal und erstreckt sich damit auf über 80 Prozent aller in Verkehr befindlichen Fahrzeuge der Fiat Group Automobiles.

Auf Basis der Vereinbarung kann die FGA ihren Kunden ein breites Service-spektrum mit 24-Stunden-Schutz bieten, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr. Die Dienste umfassen unter anderem: sofortige Notfallhilfe bei Unfällen oder technischen Problemen (leere Batterie, leerer Tank oder Reifenpanne), Ersatzfahrzeug oder alternativer Transport ans Fahrtziel mit Taxi, Zug oder Flugzeug in allen vorgesehen Fällen und wie in den Fahrzeug-Begleitdokumenten beschrieben.

Diego Pistone, Leiter Teile & Service der Fiat Group Automobiles für die Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika): „Die Partnerschaft mit Europ Assistance unterstreicht unsere Verantwortung gegenüber den Kunden der Fiat Group Automobiles, egal in welcher Situation sie sich mit ihrem Fahrzeug befinden. Die Dienstleistungen stellen das perfekte Angebot für die Nutzung des Autos in Beruf und Freizeit dar – Bereiche, in denen bester Service ein Muss ist“.

Und Richard Casnighi, Director of Automotive Sales der Europ Assistance Group International, betont: „Die Erneuerung dieser paneuropäischen Vereinbarung folgt einer langfristigen Strategie und wird unsere Partnerschaft mit der Fiat Group Automobiles weiter stärken. Ziel es ist, den Kunden qualitativ hochwertige und innovative Dienstleistungen anzubieten, die sie für ihren steigenden Mobilitätbedarf benötigen“.

Ein Fiat Group Automobiles Customer Care Mobile Smartphone-App wird in Kürze für diesen Notfall- und Pannenservice zur Verfügung stehen. Ab Juli werden schnelle, geolokalisierte Pannen-Rettungsdienste mit den Apps Ciao Fiat Mobile, Lancia Everywhere Mobile, Alfa Romeo InfoMobile, I am Jeep Mobile und Abarth 24h Mobile nutzbar sein. In Italien ist Europ Assistance bereits aus all diesen Apps heraus erreichbar. Auch die Apps Fiat Ducato Camper Mobile und Fiat Professional Mobile erhalten bald den geolokalisierten Pannen-Rettungsdienst.

Über den Pannenservice-Ruf hinaus bieten die Apps viele weitere Dienste wie zum Beispiel Hilfe bei der Parkplatzsuche, Informationen zur Fahrzeug-Garantie und die Anzeige des nächstgelegenen Service-Standorts.

WERBUNG: