Ford-Chef Alan Mulally erhält Ehrenlenkrad

BILD am SONNTAG und europäische AUTO BILD-Gruppe zeichnen herausragende Auto-Neuerscheinungen mit dem GOLDENEN LENKRAD aus

6.11.2011 – Der erste Gewinner des GOLDENEN LENKRADS 2011 von BILD am SONNTAG, Deutschlands größter Sonntagszeitung, und der europäischen AUTO BILD-Gruppe steht fest: Alan Mulally, Vorstandsvorsitzender der Ford Motor Company, erhält das Goldene Ehrenlenkrad. Mulally arbeitete 37 Jahre für den Flugzeughersteller Boeing, bevor er 2006 zu Ford wechselte und den amerikanischen Automobilkonzern aus der Krise führte.

„Alan Mulally hat es geschafft, die Automobil-Ikone Ford zu retten, und das als branchenfremder Quereinsteiger und ohne Staatshilfe. In Amerika wird er als Popstar der Wirtschaft gefeiert. Auch wir wollen seine große Leistung mit dem Goldenen Ehrenlenkrad würdigen“, so die Sprecher der Jury – Walter Mayer, Chefredakteur BILD am SONNTAG, und Bernd Wieland, Chefredakteur AUTO BILD.

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung des GOLDENEN LENKRADS 2011 am Mittwoch, 9. November 2011, wird Mulally die Auszeichnung im Berliner Axel-Springer-Haus entgegen nehmen.

BILD am SONNTAG und die AUTO BILD-Gruppe zeichnen 2011 zum 36. Mal herausragende Auto-Neuerscheinungen mit dem GOLDENEN LENKRAD aus. Der international begehrte Autopreis wurde 1976 von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich vergeben. Seit 1983 gibt es darüber hinaus das Goldene Ehrenlenkrad für außergewöhnliche Leistungen rund um das Automobil. Axel Springer selbst übergab 1983 das erste Ehrenlenkrad – und zwar an Henry Ford II, Gründerenkel und ehemaliger Präsident der Ford Motor Company.

Mit dem Ehrenpreis wurden in früheren Jahren u. a. an Luca Cordero di Montezemolo (Fiat- und Ferrari-Präsident), Ferdinand Piëch (Aufsichtsratsvorsitzender Volkswagen AG), Ferry Porsche (ehemaliger Geschäftsführer der Dr. Ing. h. c. F. Porsche KG), Norbert Reithofer (Vorstandsvorsitzender BMW AG), Michael Schumacher (Formel-1-Rennfahrer) und Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG), Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender Daimler AG) ausgezeichnet.

WERBUNG: