IMM 2012

IMM 2012

IMM 2012

Start zum weltweit größten Treffen für Fans des classic Mini

23.5.2012 München/Balatonfüred. Als klassenloses Automobil kam der Mini 1959 auf die Straßen, er wurde zum weltumspannenden Erfolgsmodell und ist längst ein generationenübergreifender Sympathieträger auf Rädern. Wie eng die Verbindung zwischen dem classic Mini und seinen Fans ist, zeigt sich nirgendwo deutlicher als beim International Mini Meeting (IMM). Jetzt steht bereits die 36. Auflage der Traditionsveranstaltung bevor, und noch immer überschreitet der classic Mini Grenzen. Erstmals findet das IMM in diesem Jahr in Ungarn statt. Vom 24. bis zum 28. Mai 2012 treffen sich die Fans des britischen Kleinwagen-Klassikers im Badeort Balatonfüred am nördlichen Ufer des Plattensees (Balaton).

Die Gastgeber vom MINI Club Hungary haben ein abwechslungsreiches und mit liebevoll organisierten Details gespicktes Programm zusammengestellt. Unterstützung erhalten sie dabei unter anderem vom MINI Clubs International Office. So werden beispielsweise zwei schwimmende und mit Pedalantrieb ausgestattete MINI auf dem Balaton zu Wasser gelassen, MINI Strandkörbe laden die Besucher zum Sonnenbad ein, und neben professionell restaurierten classic Mini aus der Sammlung der BMW Group Classic können auch aktuelle Modelle der Marke am Seeufer begutachtet werden. Bereits seit Jahren sind Fans und Fahrer des modernen MINI auf den IMM Events ebenso herzlich willkommen.

Das IMM wurde erstmals 1978 ausgetragen und hat sich inzwischen zum weltweit größten Treffen für Besitzer und Freunde des classic Mini entwickelt. Rund 4 000 Fans der Marke, darunter Vertreter von mehr als 200 MINI Clubs aus zahlreichen Ländern, haben sich zum IMM 2012 angemeldet. Enthusiasten aus Portugal, Finnland und Irland planen die Anreise im eigenen Mini, und selbst aus dem US-amerikanischen Seattle haben sich Gäste angekündigt. Bereits für den Anreisetag hat der MINI Club Hungary eine unterhaltsame Rallye vorbereitet, bei der es nicht um Speed geht, sondern darum, die letzte Etappe vor dem Ziel auf einer landschaftlich besonders reizvollen Strecke zu meistern.

Übernachten können die IMM-Teilnehmer in Bungalows und Wohnwagen, außerdem bietet das weitläufige Camping-Areal in Balatonfüred genügend Platz, um den classic Mini ab- und gleich daneben das mitgebrachte Zelt aufzustellen. Das Gelände ist zudem Austragungsort für zahlreiche spektakuläre Aktionen, bei denen neben dem classic Mini vor allem sportlicher Wettkampf und der Spaß am Gemeinschaftserlebnis im Mittelpunkt stehen. Geplant sind Teile- und Zubehörmarkt, Slalom-Rennen im classic Mini sowie die Kür der schönsten Exemplare aller Baureihen, des originalgetreuesten classic Mini, des ältesten Fahrers und des ältesten Fahrzeugs. Außerdem steht eine Hochzeit im Kreise der MINI Fans an. Zwei Mitglieder des gastgebenden MINI Clubs werden sich auf dem Veranstaltungsgelände das Ja-Wort geben und anschließend stilecht im classic Mini auf den gemeinsamen Lebensweg starten – gefolgt von rund 200 weiteren Exemplaren des britischen Kleinwagens, deren Fahrer sich bereits vorab für den festlichen Konvoi registrieren ließen.

WERBUNG: