Jazz im Audi Forum mit Bill Allred

Posaunist gastiert gemeinsam mit Jazzband in Ingolstadt
Konzert am Donnerstag, 10. November um 20 Uhr
Restkarten an der Abendkasse erhältlich

7.11.2011 – Der Posaunist Bill Allred hat einen klaren Anspruch an seine Musik: den Jazz-Stil von Louis Armstrong oder Eddie Condon ins 21. Jahrhundert zu transportieren. Am 10. November setzt er dieses Vorhaben bei Jazz im Audi Forum Ingolstadt in die Tat um – gemeinsam mit der Band „The United Europeans“.

Bill Allred blickt auf eine bewegte Karriere zurück: Am 19. November wird er 75 Jahre alt. Doch er hat keineswegs verlernt, sein Publikum zu begeistern – mit kraftvollem und kultivierten Posaunenspiel. In Ingolstadt tritt der US-Amerikaner zusammen mit einer Jazzband auf, deren Mitglieder alle aus Europa kommen: The United Europeans. Dazu gehören die beiden Engländer John Defferary (Klarinette und Tenorsaxophon) und Digby Fairweather (Trompete), der Schweizer Pianist Mike Goetz, der Kontrabassist Helmut Siegle aus Stuttgart sowie der Ulmer Drummer Bernard Flegar. Dem Ingolstädter Publikum präsentieren die sechs Musiker Dixieland und Chicago Jazz in Reinform.

Für das Konzert sind noch wenige Restkarten zu € 20 (ermäßigt: € 15) an der Abendkasse erhältlich.

WERBUNG: