Leaf Unboxing: Nissan entpackt mobiles Endgerät auf der GSMA 2016

23.2.2016. Zur Eröffnung des GSMA World Mobile Congress in Barcelona (22.-25. Februar 2016) hat Nissan als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Elektromobilität den neuen Leaf 30 kWh branchengerecht in Szene gesetzt. Dabei präsentiert das Unternehmen in einem sogenannten Unboxing-Video die jüngsten, in den neuen Leaf 30 kWh eingeflossenen Innovationen auf dem Gebiet der In-car-Technologien: https://youtu.be/vh4qHRt6s68.

So verbessert der leistungsstärkere Leaf neben einer um 26 Prozent vergrößerten Reichweite – bis zu 250 Kilometer mit einer Batterieladung – dank der jüngsten Version des Infotainment-Systems NissanConnect EV auch die Vernetzung zwischen Mensch, Auto und Umgebung.

Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europa, sagt: „Es gibt keinen besseren Ort als ein solch innovationsgeladenes Umfeld, um unsere neuesten Technologien zu zeigen. Nissan ist nicht nur die treibende Kraft in Sachen Elektromobilität, Ziel ist es vor allem, fortschrittliche Technologien wie Konnektivität und E-Mobilität einer breiten Schicht zugänglich zu machen.“

Das weiter verbesserte Telematiksystem NissanConnect EV zählt zu den Spitzenprodukten erschwinglicher Bordsysteme, mit denen über Knopfdruck zahlreiche Fahrzeugfunktionen gesteuert werden können. Digitale Mitteilungen können direkt empfangen und Informationen über den Ladezustand der Batterie von außerhalb abgefragt werden. Auch der Ladevorgang oder das Vorwärmen des Innenraums vor Fahrtantritt lässt sich aus der Distanz initiieren. Zugleich können Fahrer des neuen Nissan Leaf 30 kWh ihren Fahrstil aufzeichnen und analysieren, wieviel Energie sie verbraucht und wieviel CO2 sie pro Fahrt eingespart haben.

„In einer eng vernetzten und mobilen Welt ist ein hochmodernes Connectivity-Paket wie jetzt im neuen Leaf 30 kWh ein Muss für vernetzte Autofahrer“, ergänzt Dunsmore. „Nissan ist stolz, effiziente und zuverlässige Lösungen zu entwickeln, die für einen breiten Kundenkreis zugänglich und auch bezahlbar sind.“

NissanConnect EV Apps

Verfügbare Apps

Beschreibung

My Car Finder

Zugang über die NissanConnect EV App. Zeigt Position des Fahrzeugs auf einer Karte an.

Eco Challenge

Aufzeichnung der CO2 Emission-Einsparungen/Sammeln von Öko-Bäumen– Interaktiver Wettbewerb gegen andere Nissan EV-Besitzer möglich

Mobile Information Services

RSS-Feed direkt ins Fahrzeug

Community Contest Features

Vergleich der Fahreffizienz mit anderen Nissan Elektroauto-Fahrern – in der Region und/oder weltweit

Charging Spot POI Information

Zugang zu Informationen zum Ladesäulennetz mit automatischer Aktualisierungsfunktion

Remote Charging Start

Ist das Fahrzeug an einen Ladepunkt angeschlossen, kann über die NissanConnect EV-Webseite oder die App das Laden per Fernsteuerung gestartet und überwacht werden

Remote HVAC On/Off

(Fern-)Steuerbare Heizung und Klimaanlage des Fahrzeuginnenraums vor Fahrtantritt.

Plug-In Reminder

Speichern und Abfragen der beliebtesten Ladepunkte

Batterie Status Check

Über das NissanConnect EV Webportal und die App ist es möglich, den Ladezustand der Batterie zu prüfen und während eines Vorgangs den Ladestatus abzufragen.

Fahrprotokoll

Informationen zu Reisedaten und Fahrstilen über das NissanConnect EV Webportal und die NissanConnect EV App

Reachable area map

Zeigt an, welche Ladepunkten mit dem aktuellen Ladezustand der Batterie noch sicher zu erreichen sind

State of Charge Prediction at Arrival Destination

Hochrechnung des Batterie-Ladezustandes beim Erreichen des Zielortes.

 

Nissan LEAF Technische Daten

Gewicht

1.970 kg

Abmessungen

4.445 x 1.770 x 1.550 mm

Touchscreen (Bildschirmdiagonale)

7 Zoll

Multi-Touch

Ja

Zoom

Ja

Erreichbarkeit

Ja

Kamera

15 Megapixel

360 Grad-Kamerasystem

Ja

Selbstreinigende Kamera

Ja

Batterie

30 kWh, Lithium-Ionen

Laden

Schnellladestation CHAdeMO (50 kW Hochspannung), Wallbox (Wechselstrom bis 3,6 kW) oder per Ladekabel an 230 Volt-Haushaltssteckdose

Plattform

NissanConnect EV

Nissan Leaf 30 kWh: ab 33.960 Euro (Acenta) bzw. 36.360 Euro (Tekna) mit Batteriekauf oder ab 28.060 Euro (Acenta) bzw. 30.460 Euro (Tekna) zuzüglich Batteriemiete (ab 79 Euro für 36 Monate inklusive 12.500 Kilometer jährlich) – jeweils zuzüglich Überführung.

Elektromotor 80 kW (109 PS) Automatikgetriebe, stufenlos, bis zu 250 Kilometer nach NEFZ (New European Driving Cycle), Verbrauch gesamt 15,0 kWh /100km (Messverfahren nach UN/ECE 101), CO2-Emissionen: (Messverfahren nach EU-Norm) 0 g/km

WERBUNG: