M4 Cabrio (F83) als „dÄHLer competition line“

4.1.2016. Die BMW-Individualisierung aus der Schweiz für das M4 Cabrio (F83) als «dÄHLer competition line» umfasst eine Leistungssteigerung auf 510 bis 540 PS, Gewindefahrwerk, Hochleistungsbremsanlage, Edelstahlabgasanlage sowie eine verbesserte Aerodynamik und Optik.

Dähler Design & Technik GmbH kitzelt nicht bloss Leistung um der Leistung Willen aus der Basis (431 PS/550 Nm). Vielmehr geht es um das harmonische Ganze, das für Christoph Dähler und sein Team im Zentrum steht. Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung verstehen die Spezialisten aus Belp bei Bern die komplexe Interaktion aller Komponenten.

Am Schluss entscheidet die Fahrbarkeit und die Harmonie im Zusammenspiel vieler Teile (Motor, Fahrwerk, Bremsanlage, Abgasanlage, Räder und Reifen). Die präzise Abstimmung spielt eine grössere Rolle, als der «Knall» von maximaler Leistung, die sonst schlussendlich nicht auf die Strasse gebracht und beherrscht werden kann. Zudem muss das individualisierte Fahrzeug seriös und prüfbar sein. Summa summarum stellt das M4 Cabrio «dÄHLer competition line» die bayerische Basis klar in den Schatten.

Das Herzstück bildet die Leistungssteigerung, die in zwei Stufen angeboten wird:

Schon Stufe 1 bringt den Reihen-6-Zylinder M TwinPower Turbo mit 2.979 ccm Hubraum auf 510 PS (= 375 kW) und steigert das maximale Drehmoment auf 700 Newtonmeter, die zwi- schen 2.400 und 5.200 U/min anliegen. Das genügt, um in unter 4 Sekunden von 0 auf 100 zu beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h zu erreichen.

Noch mehr Power verspricht Stufe 2, welche dem verbauten S55-Triebwerk zu 540 PS (= 397 kW) verhelfen. Das maximale Drehmoment liegt bei 730 Newtonmeter (zwischen 2.900 und 4.900 U/min). In dieser Stufe liegt Vmax bei 327 km/h.

Beide Varianten erreichen mit CH-Zulassung die Euro-6-Norm und unterscheiden sich beim Emissionsverhalten nicht von der Serie.

Für noch mehr Agilität sorgt das Performance-Gewindefahrwerk, das eine Tieferlegung nach Wunsch und eine in 18 Stufen einstellbare Zug- und Druckstufe bietet. Eine 8-Kolben-Hoch- leistungsbremsanlage mit 400 Millimeter grossen Bremsscheiben sowie eine Edelstahlabgas- anlage – alles «built by dÄHLer». Das MID genannte Display-System zur Anzeige zahlreicher Zusatzinformationen runden das Individualisierungs-Programm aus der Schweiz ab.

Optisch orientiert sich das M4 Cabrio «dÄHLer competition line» eng an der Serie, die Aero- dynamik und speziell der Anpressdruck an der Vorderachse pro tieren allerdings von einer dezenten, e zienten Frontspoiler-Lippe.

Nach «powered by dÄHLer» (Leistungssteigerungen für BMW-Motoren) wird auch «built by dÄHLer» immer mehr zum Prinzip. Nach Performance-Gewindefahrwerk, Hochleistungs- bremsanlage und Edelstahlabgasanlage aus eigener Entwicklung und Produktion folgt nun in Kürze das erste Rad aus eigener Fertigung!

«built by dÄHLer» ist kein leeres Versprechen: Der Name steht für innovative Technik und präzises Handwerk auf höchstem Niveau. Im Fokus steht bei umfassenden BMW-Indivi- dualisierungen ganz klar die spür- und messbare Steigerung der Performance. Das wertvolle Know-how bei Komponenten aus eigener Produktion ermöglicht Kundenbetreuung auf höchstem Niveau. Denn der Umgang mit Hightech-Produkten erfordert grösste Sorgfalt und Sachverstand. Vor diesem Hintergrund wird Mobilität zur Kunstform erhoben – eben: «the art of mobility».

Für die M3 Limousine (F80) und das M4 Coupé (F82) ist ein identisches Programm lieferbar!

Zusätzliche Details direkt bei
Dähler Design & Technik GmbH
Viehweid
CH-3123 Belp bei Bern
Schweiz
Telefon: +41(0)31 819 88 77 Telefax: +41(0)31 819 88 78 E-Mail: info@daehler.com www.daehler.com

WERBUNG: