MANSORY_Rolls_Royce_Wraith_Palm_Edition_999

MANSORY Rolls-Royce Wraith „Palm Edition 999“

14.1.2016. MANSORY Design & Holding GmbH treibt es auf die Spitze – wenn man so will auf die Palmenspitze – und definiert die Grenzen für automobilen Luxus neu. Als Hinweis auf das opulent verarbeitete 999er Feingold, gibt MANSORY seiner prunkvollen Rolls-Royce Wraith Veredelung den Namen „Palm Edition 999“. Aber auch bei der maximalen Anzahl der weltweit verkauften Exemplare findet sich die „9“ wieder:

Durch die Limitierung auf gerade einmal neun individuell gefertigte Einzelstücke erhält die Palm Edition 999 zusätzliche Exklusivität. Mit viel Gespür für Ästhetik und reichlich Erfahrung in der Veredelung von Rolls-Royce Automobilen gestalten die MANSORY-Spezialisten ein echtes Kunstwerk für die Straße.

MANSORY_Rolls_Royce_Wraith_Palm_Edition_999Bereits die zweifarbige Lackierung hebt den MANSORY-Rolls auf ein neues Niveau und präsentiert das zweitürige Coupé in einem distinguiert weiss und goldfarbenen Kleid. Aber auch die Aerodynamik erhält durch MANSORY eine feine Überarbeitung: Mit einem komplett aus Carbon gefertigten Karosseriepaket verleiht die Automobilmanufaktur aus dem bayerischen Brand dem Wraith stilsichere Eleganz und konkurrenzlose Individualität.

Von der Frontschürze mit den separat integrierten LED- und Tagfahrleuchten über die vorderen Kotflügel, den Seitenschwellern, dem Heck mit neuer Schürze bis zum Heck- und Dachspoiler erhält der Luxus-Brite ein komplettes Makeover. Doch der wahre Luxus findet sich in den Details: Kunstvoll mit 999er Feingold veredelte Logos und Plaketten ersetzen in der Palm Edition 999 die Originalplaketten. Auf Wunsch vergoldet MANSORY sämtliche Teile mit metallischer Oberfläche, von den Türgriffen, über Zierleisten und Trittschutz bis hin zum Kühlergrill und der darauf thronenden „Emily“.

Doch nicht nur die Optik wurde verfeinert, auch unter der langen Motorhaube gilt das alte Sprichwort: “das Bessere ist des Guten Feind.“ Erreicht der Wraith in der Serienversion bereits 632 PS (465 kW) und ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern, so übertrifft das MANSORY-Aggregat dies bei Weitem: 740 PS (544 kW) stehen nun bei 5.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung.

 

Hinzu kommt ein maximales Drehmoment von unbändigen 1.000 Nm, das im Bereich von 1.500 bis 5.500 U/min zur Verfügung steht. Damit beschleunigt die Palm Edition 999 in nur 4,4 Sekunden von Null auf Tempo 100. Die maximale Höchstgeschwindigkeit erhöht sich von 250 auf 300 Stundenkilometer.

Diese Kraft übertragen markante goldfarbene Leichtmetallräder mit einem Durchmesser von 22 Zoll auf die Straße.
Ummantelt sind diese mit Ultra-High-Performance-Reifen von Vredestein in der Dimension 265/35.

Auch im Interieur gelingt es der Designabteilung in Zusammenarbeit mit der MANSORY-Sattlerei den sprichwörtlichen Rolls-Royce-Luxus zu übertreffen. Die meisterlich verarbeitete Lederausstattung nimmt die Farbgebung der Außenlackierung auf und verziert den Innenraum mit Stickereien des Palm-Logos in unübertroffener Güte. Punktuelle Verfeinerungen des Cockpits in Feingold setzen zudem individuelle Akzente.

Weitere Informationen zum exklusiven Programm für den Rolls-Royce Wraith gibt es auf der Webseite www.mansory.com

Adresse:
MANSORY Design & Holding GmbH
Wunsiedeler Str. 1
95682 Brand / Germany
Phone +49 9236 968250,
E-Mail: info@mansory.com

WERBUNG: