Mazda RX-Vision

Mazda RX-Vision

10.2.2016. Auf dem Genfer Automobilsalon 2016 (3. bis 13. März) präsentiert Mazda die aufregende Sportwagenstudie Mazda RX-Vision sowie den Mazda3 mit dem für den Bestseller neuen, besonders effizienten SKYACTIV-D 105 Dieselmotor.

Der RX-Vision mit Frontmotor und Hinterradantrieb steht nicht nur in der ruhmreichen Tradition erfolgreicher Mazda Sportwagen mit dem Kürzel RX, sondern spiegelt mit seinem Antriebskonzept auch beispielhaft den „Challenger Spirit“ der Marke wider: Mazda ist der weltweit einzige Automobilhersteller, der den Kreiskolbenmotor erfolgreich zur Marktreife entwickelte. Der Mazda RX-Vision ist darüber hinaus auch Indikator der Weiterentwicklung der erfolgreichen Mazda Designsprache KODO – Soul of Motion und wurde gerade erst auf dem Festival Automobile International in Paris zum „Most Beautiful Concept Car of the Year“ gekürt.

Bereits im Mazda2 und Mazda CX-3 im Einsatz, feiert der von Mazda selbst entwickelte, niedrig verdichtete 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel nun auch im Mazda3 seine Premiere. Mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 99 g/km in Verbindung mit Schaltgetriebe ist die neue Antriebsversion der sparsamste Mazda3 Diesel aller Zeiten. Dank diverser Maßnahmen – unter anderem dank neuartiger Kolben mit sogenannten dynamischen Dämpfern – ist er darüber hinaus auch besonders laufruhig und kultiviert.

Neben den beiden Neuheiten präsentiert Mazda seine bisher jüngste und erfolgreichste Modellpalette in Genf: Mazda CX-5, Mazda CX-3, Mazda MX-5, Mazda6 und Mazda2. Der Mazda Stand 5150 befindet sich in Halle 5. Die Pressetage finden am 1./2. März statt.

WERBUNG: