Mercedes-Benz und SXSW veranstalten zweite me Convention vom 4. bis 6. September 2018 in Stockholm

31.7.2018. Die zweite me Convention – eine Kooperation von Mercedes-Benz und South by Southwest® – findet vom 4. bis 6. September 2018 in Stockholm statt. Die diesjährige Veranstaltung verspricht wieder eine inspirierende Plattform mit über 100 innovativen Speakern aus mehr als 20 Nationen zu werden.

Die Konferenz findet am 5. und 6. September in festivalähnlicher Atmosphäre in der Eventlocation Nacka Strandsmässan im Süden Stockholms statt. Die Teilnehmer erwarten dort ganztägig Keynotes, Solo Talks, Panels, Workshops und individuelle Mentor Sessions auf den zwei Forum Stages, der Insight Stage, der Cinema Stage, dem Creators’ Spot und dem Makers’ Lab. Der Festivalcharakter setzt sich auch bei den Abendevents mit einem von SXSW kuratierten Filmprogramm sowie Konzerten und Partys in Locations wie dem Fotografiska Museet und dem Södra Teatern fort.

Das Programm wird auch den erfolgreichen „Startup Cities“ Track wieder enthalten, in dem Repräsentanten von 20 Städten erklären, warum gerade ihre Heimatstadt ein attraktiver Standort für Startups und Unternehmer ist. Speaker aus Antwerpen, São Paulo, Sofia, Aarhus, Monterrey, Wien, Almaty, Eindhoven, Belfast, Dubai, Hamburg, Moskau, Porto, Kapstadt und Montreal haben bereits zugesagt.

Kooperation mit dem STHLM TECH FEST bei einer Tech und Startup Tour am 4. September

Zusätzlich zu den zwei Konferenztagen am 5. und 6. September, hat sich die me Convention mit dem STHLM TECH FEST, Schwedens größtem jährlichen Startup Festival, zusammengetan. Gemeinsam bieten sie die „STHLM TECT x me Convention Tech Safari“ am Exploration Day am 4. September an. Die me Convention Teilnehmer haben die Möglichkeit, Stockholm im Rahmen geführter Touren unter verschiedenen Themenschwerpunkten zu entdecken. Die Safari wird mehr als 30 ausgewählte Startups und Hot Spots in Stockholm besuchen. Zwei weitere Touren decken die Themenbereiche Kunst und Architektur sowie Cafés, Bars und Restaurants ab.

smart Startup Slam am 5. September

Mit dem smart urban pioneers Programm unterstützt smart seit zwei Jahren Startups mit innovativen Visionen für den urbanen Raum. Auch in Stockholm dreht sich alles um die Neugründer. Am 5. September werden sieben internationale Startups beim Startup Slam im Mercedes Pop-Up Store gegeneinander antreten. Das Besondere: Jedes Startup wird ein anderes vorstellen, ohne davor die Inhalte der Präsentation zu kennen. Die Gewinner erhalten ein Ticket für die me Convention auf dem SXSW Festival 2019.

Tickets für die me Convention sind für 379 Euro unter https://me-convention.sxsw.com/products/reg-me erhältlich.

Stephanie Lampkin

Gründerin und CEO von Blendoor, San Francisco/USA.

Blendoor ist eine Recruiting Software, die durch die Anonymisierung die unbewusste Voreingenommenheit abmildert. Dabei greift Blendoor auf einen Pool mit hunderten strategischen Partnern und Universitäten zurück und präsentiert den Unternehmern geeignete Kandidaten ohne Name, Foto und persönliche Daten. Stephanie Lampkin blickt auf 15 Jahre Erfahrung in der Technologieindustrie zurück und hat bei Unternehmen wie Lockheed, Microsoft und TripAdvisor gearbeitet. Als Tochter einer alleinerziehenden, obdachlosen Mutter hat sie eine differenzierte Sicht auf die Welt. Sie nutzt ihre Erfahrungen bei der Entwicklung von Technologien, die faire Voraussetzungen schaffen und helfen, Menschen besser zu verstehen.

Stephanie Lampkin hält einen Solo Talk zum Thema „How Technology Can Help Us Be Less Human – and Why That’s a Good Thing When It Becomes to Detecting and Eliminating Unconscious Bias.“

Adriene Mishler

Internationale Yoga Lehrerin, Unternehmerin und Schauspielerin, Austin/USA.

Um Yoga in öffentlichen Schulen einzuführen und den Menschen in ihre vier Wände zu bringen, gründete Adriene Mishler den YouTube Kanal „Yoga with Adriene“, der mittlerweile über 3,5 Millionen Abonnenten hat. So war ihr Kanal über die Google Suche das meistgesuchte Workout im Jahr 2015. Adriene Mishler hält heute Yoga Klassen, Meditations- und Achtsamkeitskurse in aller Welt. Darüber hinaus arbeitet die Unternehmerin mit Theaterhintergrund als Schauspielerin und Synchronsprecherin sowie als Autorin für verschiedene Magazine und Blogs.

Im Rahmen der me Convention wird Adriene Mishler zwei Yoga Sessions leiten und in einem Solo Talk zum Thema „Giving to Receive: Building Community & Meaning“ sprechen.

Tom London

Magier und Hacker, London/Großbritannien

Tagsüber ein „Coder“ im szeneüblichen Hoodie, nachts ein begnadeter Bühnenkünstler: Tom London lebt in zwei unterschiedlichen Welten. Mit 15 hackte sich Tom in das Netzwerk seiner Schule und half dabei das Herunterladen von illegalem Material auf Schulcomputer aufzuklären. Seine Hilfe wurde mit einem Stipendium gewürdigt. Mit den zusätzlich verliehenen Administratorenrechten war seine Begeisterung für das Kodieren geweckt und seine Laufbahn begann. Tom London ist zugleich der jüngste Magier, der in den „Magic Circle“ aufgenommen wurde und begeistert ein internationales Millionenpublikum mit seinen Zauberperformances.

Auf der me Convention wird Tom London einen Solo Talk inklusive einer Magic Performance halten und anschließend an einem Duo Talk zum Thema „Ethical Hacking & Engineering Social Responsibility“ teilnehmen.

Über die me Convention

Die me Convention tritt mit dem Claim #createthenew auf. Sie bietet eine offene und inspirierende Plattform für kreative Menschen aus vielen verschiedenen Bereichen und hat einen klaren Fokus auf Dialog, Interaktion, Vernetzung und Unterhaltung.

Die erste me Convention, organisiert von Mercedes-Benz und South by Southwest (SXSW) im September 2017, war ein Auftakt voller Inspiration, Innovation und neuer Erkenntnisse. An drei Tagen gaben 150 Speaker mehr als 2.700 Teilnehmern aus über 35 Ländern neue Denkanstöße für die Zukunft. In diesem Jahr erweiterten der Automobilhersteller und das texanische Festival für die Kreativ-, Digital- und Technologiewirtschaft ihre Zusammenarbeit und brachten den Spirit der me Convention bereits im März auf die SXSW in Austin/Texas.

Die Inhalte der me Convention decken wichtige Themen für die Gestaltung der Zukunft ab.

New Society: Moderne Gesellschaften verändern sich ständig. Welche Werte gelten dort? Wie beeinflusst Technologie uns und die Bereiche dazwischen? Und wie schaffen wir Gerechtigkeit?

New Leadership: Klassische Führungsstile und -modelle werden zunehmend abgelöst. Mehr Freiheit, Austausch und Vertrauen steigern Produktivität, Effizienz, Flexibilität und Innovationen innerhalb der Unternehmen.

New Creativity: Neue Visionen für die zeitgenössische Kultur entstehen. Angetrieben von innovativen Konzepten und Ansätzen bieten die kreativen Künste leistungsstarke Werkzeuge, um die Wahrnehmung von uns selbst und die unserer Umwelt zu erforschen.

New Economies: Mit der Gesellschaft durchläuft auch die Wirtschaft tiefgreifende Transformationen. Technische Neuerungen treten dabei fast täglich in Erscheinung. Neue Geschäftsmodelle, digitale Kryptowährungen und Big Data verändern die Welt.

New Bionomics: Da die Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt komplexer werden, gewinnt das Wohlbefinden („well-being“) für den Menschen und unsere Ökosysteme an Bedeutung. Die Lösungen liegen in Technologie, Kultur und in der Natur selbst.

WERBUNG: