Michael Lewald neuer Direktor des Opel-Stammwerks Rüsselsheim

9.4.2015 Rüsselsheim. Führungswechsel im Rüsselsheimer Opel-Stammwerk: Zum ersten Mai wird Michael Lewald (50) neuer Werksdirektor.

Er löst Axel Scheiben ab, der nach acht Jahren an der Spitze der Rüsselsheimer Fahrzeugproduktion in den Bereich Engineering wechselt. Dort wird er als Launch Director für den reibungslosen Produktionsstart der nächsten Kompaktklasse verantwortlich sein.

Michael Lewald ist Maschinenbauingenieur und verfügt über reichhaltige Erfahrung im Unternehmen. Der gebürtige Dortmunder war zunächst in unterschiedlichen Bereichen für die Fertigung in Bochum zuständig. Stationen als stellvertretender Werksleiter in Rüsselsheim und als Werksdirektor in Eisenach gehörten neben Auslandsaufenthalten ebenfalls zu seinem Werdegang. Zuletzt trug Michael Lewald Verantwortung für das Motoren- und Getriebewerk Wien-Aspern.

Peter Thom, Geschäftsführer Produktion der Opel Group: „Mit Michael Lewald bekommt das Rüsselsheimer Team einen Produktionsexperten, der seine Qualifikation vielfach unter Beweis gestellt hat. Seinem Vorgänger Axel Scheiben gebührt besonderer Dank. Er hat die Rüsselsheimer Fertigung geprägt und hohe Standards gesetzt – sowohl bei der Produktivität als auch bei der Qualität.“

WERBUNG: