Neue Avantage Modelle von Peugeot

Premiere des neuen Angebots „+“ und „X“ auf der IAA Nfz

 

  • Avantage-Modelle mit Ladungssicherungspaket als Kundenvorteil
  • Kostenfreies ADAC-Sicherheitstraining inklusive
  • Erstmals Vorbereitung für weitere Sortimo-Module inbegriffen

24.8.2012. Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20.-27. September 2012) feiert die neue Avantage-Serie von Peugeot ihren Einstand. Es handelt sich um attraktive Sondermodelle, die in Zusammenarbeit mit dem System-Partner Sortimo entwickelt wurden. Die Avantage+ Modelle werden für alle vier Peugeot Transporter-Baureihen angeboten – vom superkompakten Bipper über das Allroundtalent Partner und den variablen Eurovan Expert bis hin zum Lademeister Boxer.

Avantage-Serie mit Ladungssicherungspaket inklusive

Kern der Avantage-Modelle ist ein Ladungssicherungspaket, das der Käufer kostenfrei „on top“ erhält. Ein Kundenvorteil also, der durch den Zusatz „+“ symbolisiert wird. Ebenfalls kostenfrei gehört zum Avantage-Modell ein transporterspezifisches ADAC-Sicherheitstraining, bei dem der Fahrer lernt, wie Ladung optimal gesichert wird und wie man in kritischen Situationen das Fahrzeug besser beherrscht.

Der Kundenvorteil der Avantage-Sondermodelle summiert sich somit bis zu einem Betrag von 2..480 Euro (netto).

Avantage+ Modelle: Perfekt gerüstet für Innenausbau

Erstmals realisiert wurde eine Besonderheit, die den flexiblen Charakter der Peugeot Avantage+ unterstreicht und in der Branche einmalig ist. Ein echtes „+“, denn die Modelle sind serienmäßig durch im Boden eingelassene Einschlagmuttern vorgerüstet für den Einbau von Sortimo-Modulen. Somit können Regale und Schränke jederzeit ebenso kostengünstig wie schnell aus- und eingebaut sowie nachgerüstet werden.

Der schwäbische Branchenspezialist Sortimo liefert mit dem Sobogrip*-Boden und der SowaPro*- bzw. SowaFlex*-Wandverkleidung die Avantage-Kernelemente. Zwei seitlich einhängbare Sortimo T-BOXX*-Elemente für Kleinteile ergänzen sowohl beim Peugeot Bipper als auch beim Peugeot Partner das Avantage-Paket.

Sobogrip* steht für einen hochbelastbaren und selbst bei Nässe stark rutschhemmenden Bodenbelag mit Aluminium-Einstiegskanten, SowaPro* und SowaFlex* bezeichnen eine variable Verkleidung für die Seitenwände und die Stirnwand mit integrierten Sobogrip* steht für einen hochbelastbaren und selbst bei Nässe stark rutschhemmenden Bodenbelag mit Aluminium-Einstiegskanten, SowaPro* und SowaFlex* bezeichnen eine variable Verkleidung für die Seitenwände und die Stirnwand mit integrierten Verzurrschienen. Daran lässt sich mittels der inbegriffenen Spanngurte mit Karabinerhaken (für Bodenbefestigung) bzw. Fittinge (für Wandbefestigung) die Ladung felsenfest fixieren..

Peugeot Boxer AvantageX

Neu im Angebot der Avantage-Serie ist der Peugeot Boxer AvantageX. Seine Ausstattung integriert zusätzlich Verzurrschienen in Boden und Decke. Vertikale Sicherungsstangen im Laderaum erleichtern den sicheren Transport großer und sperriger Platten, wie sie etwa bei Trockenbauern, Schreinereien sowie Laden- und Messebau an der Tagesordnung sind. Der Boxer AvantageX basiert auf den Hochdach-Varianten und ist in drei Längen erhältlich: L2H2, L3H2 und L4H2.

Peugeot Avantage+ von Bipper bis Boxer

Der kleinste professionelle Löwe, der Peugeot Bipper, wird als Avantage+ von einem 1,3-Liter-HDi-Diesel (55 kW/75 PS) angetrieben und ist inklusive des Komfort-Pakets schon ab 12.940 Euro (netto) erhältlich. Trotz kompakter Außenlänge von nur 3,88 Metern ist der Bipper mit 2,8 Kubikmetern Ladekapazität und rund 540 Kilogramm Nutzlast ein wahres Transportgenie.

Im Partner Avantage+ sorgt ein 1,6-Liter-Diesel für Vortrieb; Kunden haben die Wahl zwischen den Leistungsstufen 55 kW (75 PS) und 66 kW (90 PS). Mit zwei Außenlängen steht für jeden Einsatzzweck die passende Größe zur Wahl. Die Preise beginnen bei 14.890 Euro (netto). Zwei seitlich einhängbare und branchenübergreifend nutzbare Sortimo T-BOXX*-Elemente für Kleinteile ergänzen sowohl beim Bipper als auch beim Partner das Avantage+ Paket.

Beim Expert Avantage+ auf Basis des jüngst optisch und technisch aufgewerteten Modells haben Kunden die Wahl zwischen zwei Radständen und zwei Motoren: 1.6 HDi mit 66 kW (90 PS) und 2.0 HDi mit 94 kW (128 PS). Die Preise beginnen bei 21.530 Euro (netto).

„Lademeister“ unter den Peugeot Nutzfahrzeugen ist der Boxer, der im Rahmen der Avantage Sondermodellreihe in vier Fahrzeuglängen auf Basis von drei Radständen mit Normal- oder Hochdach angeboten wird. Mit Motorisierungen zwischen 81 kW (110 PS) und 130 kW (177 PS), Fahrzeuglängen bis 6,36 Metern, Nutzlasten bis 1,4 Tonnen und Anhängelasten bis zu 3,0 Tonnen erledigt der Boxer selbst anspruchsvollste Aufgaben zu Preisen ab 24.400 Euro (netto) souverän.

Ladungssicherung ohne Zusatzkosten für alle Peugeot Nfz-Baureihen

Ladungssicherung ist ein weithin bekanntes und doch oft unbeachtetes Thema. Im täglichen Einsatz lassen viele Fahrer aus Gründen von Zeitdruck und/oder Gedankenlosigkeit die notwendige Sorgfalt vermissen. Meist geht das gut – aber nicht immer. Bei einem Unfall, bisweilen selbst bei einer scharfen Bremsung, kann sich nicht korrekt gesicherte Ladung lösen. Die Gesetze der Physik lassen dann selbst kleine Kisten zu schweren Geschossen werden, deren Wucht Fahrer und Mitfahrer und sogar Personen außerhalb des Fahrzeugs schwer verletzen können. Vor diesem Hintergrund bietet Peugeot mit den Avantage-Modellen maßgeschneiderte Lösungen für den sicheren Warentransport, die dem Kunden keine Kosten verursachen.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot Transporter: 4,1 – 8,4;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 109 – 222
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

*) eingetragene Warenzeichen der Sortimo International GmbH

WERBUNG: