Neue Funktionen von BMW ConnectedDrive

Mehr Sicherheit, Komfort und Infotainment-Vergnügen durch neue Funktionen von BMW ConnectedDrive
8.10.2011 – Die BMW 5er Reihe nimmt auch im Bereich der aktiven und passiven Sicherheit die führende Rolle in ihrem Segment ein. Die BMW 5er Limousine absolvierte unter anderem den Euro NCAP, den US NCAP und den Australasian NCAP Crashtest mit der Bestnote von fünf Sternen. Zum Herbst 2011 wird der Umfang der Sicherheitsausstattung um das innovative System Active Protection ergänzt. Bei der Gefahr einer Kollision sorgt das von der zentralen Sicherheitselektronik gesteuerte System automatisch für das Schließen der Seitenscheiben sowie gegebenenfalls auch des Schiebedachs. Zusätzlich werden die Gurte der vorderen Sitze gestrafft und bei Fahrzeugen, die mit den optionalen Komfortsitzen ausgestattet sind, auch die Sitzlehnen in eine aufrechte Position gebracht. Durch diese Maßnahmen trägt Active Protection dazu bei, die Auswirkungen einer Kollision auf die Insassen zu verringern.
Auch die Sonderausstattung Komfortzugang wird durch eine zusätzliche Funktion aufgewertet. Das berührungslose Öffnen der Heckklappe steigert sowohl bei der Limousine als auch beim Touring Modell den Komfort beim Beladen des Gepäckraums. Die innovative Funktion ermöglicht es, mit einer unter die Heckschürze gerichteten Fußbewegung das automatische Öffnen der Heckklappe auszulösen (siehe Kapitel 2.7: BMW ConnectedDrive). Beim BMW 5er Touring fährt dabei je nach Fahrzeugausstattung entweder die separate Heckscheibe oder in Verbindung mit der optionalen elektrischen Öffnungs- und Schließfunktion die gesamte Heckklappe nach oben.
In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional ist für die BMW 5er Reihe zusätzlich die Funktion Real-Time Traffic Information erhältlich. Diese Ergänzung im Angebot von BMW ConnectedDrive versorgt den Fahrer mit besonders präzisen und aktuellen Auskünften über die Verkehrslage auf Autobahnen, Landstraßen sowie auf ausgewählten städtischen Verbindungen.
Eine weitere Innovation, die das konzentrierte und damit auch sichere Fahren fördert, ist das optional verfügbare BMW Head-Up-Display. Das System projiziert fahrrelevante Informationen im direkten Sichtfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibe. Für die BMW 5er Limousine und den BMW 5er Touring sowie auch für den BMW 5er GranTurismo ist ab Herbst 2011 die neue Generation des BMW Head-Up-Displays erhältlich, das für die Anzeige der Symbole und Grafiken erstmals das vollständige Farbspektrum nutzt und damit beispielsweise Verkehrszeichen noch realitätsgetreuer darstellt. Der Funktionsumfang des optionalen Nachtsichtsystems BMW Night Vision mit Personenerkennung wird um eine Akutwarnung mit optischer und akustischer Signalgebung erweitert.

WERBUNG: