Neuer SKODA Superb mit hilfreichen Lichtfeatures

14.12.2015 Mladá Boleslav. Mit praktischen Lichtfeatures bringt der neue ŠKODA Superb Licht in die dunklen Wintermonate: Auf Wunsch fahren die Limousine sowie die Kombiversion mit Bi-Xenonleuchten inklusive AFS-Funktion und LED-Tagfahrlicht vor. Zusätzlich sorgt der Dynamische Lichtassistent für den nötigen Durchblick bei Nacht. Darüber hinaus lässt sich optional die Lichtstimmung im Innenraum dank LED-Beleuchtung individuell anpassen.

Für mehr Durchblick bei Dunkelheit sorgen beim neuen ŠKODA Superb die Bi-Xenonscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht inklusive der vollautomatischen und situationsabhängigen Lichtsteuerung der Adaptiven Frontscheinwerfer (AFS). AFS leuchtet Straße und Umgebung in Abhängigkeit von Fahr- und Wetterbedingungen optimal aus und passt die Fahrbahnausleuchtung an unterschiedliche Fahrsituationen an. Dabei arbeitet das System in drei Betriebsarten: Stadt, Landstraße und Autobahn. Der Landstraßenmodus ist zwischen 50 und 90 km/h aktiv.

Das rechte und das linke Scheinwerfermodul befinden sich in der Grundposition. Im Stadtmodus streut der Lichtkegel der Scheinwerfer breiter und kürzer als auf der Landstraße, da hier die optimale Ausleuchtung von Bürgersteigen und Kreuzungen erforderlich ist. Der Stadtmodus ist zwischen 15 und 50 km/h aktiv. Bei einer schnellen Autobahnfahrt hingegen sind lange Reichweite und Beleuchtung der rechten und linken Fahrspur gefragt. In diesem Modus schwenkt das linke Scheinwerfermodul nach oben und abweichend von der Grundposition nach links, während das rechte Modul angehoben wird.

Fester Bestandteil des AFS ist das dynamische Kurvenlicht. Ergänzt wird das System durch das in die Nebelscheinwerfer integrierte Abbiegelicht, das ab 10 km/h bis 40 km/h aktiv ist. Das intelligente Zusammenspiel dieser Funktionen verbessert die Sicht bei Dunkelheit deutlich.

Licht ins Dunkel bringt auch der Dynamische Lichtassistent: Das sogenannte maskierte Dauerfernlicht erkennt über die Multifunktionskamera bei Dunkelheit Gegenverkehr und vorausfahrende Fahrzeuge. Das Fernlicht wird in diesen Bereichen automatisch abgeblendet. Um die maskierten Bereiche herum bleibt dagegen die volle Lichtintensität und maximale Strahlweite des Fernlichts erhalten. Statt das Fernlicht also automatisch auszuschalten, sobald ein entgegenkommendes Fahrzeug erkannt wird, geht die neue Technik selektiv vor. Damit kann stets der volle Sichtweiteeffekt des Fernlichts genutzt werden, ohne die anderen Verkehrsteilnehmer zu blenden. So sorgt der Dynamische Lichtassistent in allen Verkehrssituationen für eine optimale Ausleuchtung und damit für noch mehr Sicherheit.

Auch der Innenraum des neuen ŠKODA Superb ist optional mit innovativen Lichtelementen ausgestattet. Dank der effektvollen LED-Innenraumbeleuchtung mit Ambientebeleuchtung, Leselampen, beleuchteten Türgriffen und Fußraum sowie Make-up-Spiegel mit LED-Beleuchtung wird der Innenraum mit Lichteffekten auf verschiedene Arten je nach Fahrzeugstatus stimmungsvoll inszeniert: Mit dem Öffnen des Fahrzeuges schaltet sich die Innenbeleuchtung ein – hier sorgen beim Einsteigen rundum laufende Lichtleiterelemente im Cockpit und in den Türverkleidungen für eine einzigartige Lichtinszenierung.

Darüber hinaus sind Türgriffe, Sitze und Fußräume in diesem Modus beleuchtet. Nach dem Motorstart wird die Lichtintensität automatisch gedimmt. Die Lichtleiterelemente schaffen nun ein dezent beleuchtetes Ambiente während der Fahrt. Dabei sind Farbe und Lichtintensität über das Infotainmentsystem jederzeit variabel steuerbar. Insgesamt stehen derzeit drei Farben zur Auswahl.

Ein praktisches Lichtfeature wartet auch im Kofferraum: Die hier verbaute LED-Akkutaschenlampe ist herausnehmbar und kann so auch außerhalb des Autos genutzt werden. Während der Fahrt wird die LED-Taschenlampe in der Halterung automatisch aufgeladen.

Ein aktuelles Video stellt Funktionsweise und Vorteile des Dynamischen Lichtassistenten anschaulich dar.

WERBUNG: