Neues ASA-Rad GT-3

ASA auf der Essen Motorshow, 27. November bis 5. Dezember 2010, Halle 2, Stand 308

Autogrammstunde mit Rennfahrerin Sabine Schmitz, 27. und 28. November 2010, 13 bis 14 Uhr, bekannt vom Frikadelli Racing Team, als DMAX-Moderatorin und Fahrerin des Renntaxis auf dem Nürburgring

* Neues Leichtmetallrad GT-3 made by BBS
* In 8×18, 8,5×19, 9,5×19, 9×20 und 10,5×20 Zoll
* Bereits ab 267 Euro inklusive TÜV-Gutachten

Das neue ASA-Leichtmetallrad GT-3 hält, was es verspricht. Denn das Rad ist nicht nur ausgesprochen sportlich gestaltet, sondern glänzt dank der High-Tech-Fertigung auch mit optimalen Fahreigenschaften.

Das athletische Fahrverhalten erreicht das ASA GT-3 dank des Herstellungsprozesses. Im Flow-Forming-Verfahren erreichen die Ingenieure ein deutliches geringeres Gewicht als dies in herkömmlichen Verfahren möglich ist. Gleichzeitig erreicht das GT-3 höchste Stabilität und damit maximale Tragkraft. Das neue Leichtmetallrad lässt ASA vom führenden Hersteller BBS produzieren und greift damit auf dessen Know-how zurück.

Diese sportlichen Eigenschaften zeigt das GT-3 auch im Design. Die zehn, nach außen verjüngten Speichen reichen bis weit über den Felgenrand hinaus, was das Rad besonders groß wirken lässt.

Das neue Leichtmetallrad ASA GT-3 ist in den Farben silber frontpoliert und schwarz frontpoliert in den Dimensionen 8×18, 8,5×19, 9,5×19, 9×20 und 10,5×20 Zoll bereits ab 267 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Selbstverständlich gehört ein TÜV-Teilegutachten immer zum Lieferumfang.

Weitere Informationen zum umfangreichen Räderprogramm von ASA Wheels gibt es im Internet unter www.asa-wheels.de

WERBUNG: