November 2015 war Rekordmonat für Jeep®

9.12.2015 Frankfurt am Main. Auch der November 2015 schließt mit einem Rekordergebnis für Jeep®. Insgesamt 1.397 neu beim Kraftfahrt-Bundesamt registrierte Jeep-Fahrzeuge bedeuten einen Zuwachs von 25,86 Prozent im Vergleich zum November 2014.

Jeep biegt mit 13.843 von Januar bis November neu zugelassenen Fahrzeugen in die Zielgerade des Jahres 2015 ein, das nach 2014 erneut das beste Jahr in der Geschichte der Marke in Deutschland sein wird. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum legten die Neuzulassungen von Januar bis November um 52,14 Prozent zu. Damit ist die SUV Marke Nummer Eins mit großem Abstand und bereits im zweiten Jahr in Folge die am schnellsten wachsende Import-Automarke1 in Deutschland und eine der wachstumstärksten Automarken überhaupt.

Im ebenfalls zunehmenden Segment der Geländewagen (plus 11,8 Prozent) erreichte Jeep im Zeitraum Januar bis November einen Marktanteil von 5,8 Prozent.

Mit insgesamt 4.953 Neuzulassungen von Januar bis November 2015 war der im Oktober 2014 in Deutschland gestartete neue Renegade nicht nur Haupt-Wachstumstreiber sondern auch bestverkauftes Jeep-Modell. Im November fand der erste Jeep im Segment der kleinen SUV (I0) 494 Käufer. Das Flaggschiff Grand Cherokee legte von Januar bis November um 16,8 Prozent auf 4.468 Neuzulassungen zu. Der markante Mittelklasse SUV Jeep Cherokee, neu eingeführt im März 2014 und kürzlich mit einem neuen 2.2 MultiJet II Turbodiesel (185 und 200 PS) ausgestattet, erreichte von Januar bis November 1.917 neue Besitzer. Über einen Neuwagen der Geländewagen-Ikone Wrangler/Wrangler Unlimited konnten sich 2.136 Käufer (plus 22,3 Prozent) freuen.

Die US-Traditionsmarke Jeep baut auf ein Rekordjahr 2014 auf, gleichermaßen in Deutschland wie auch weltweit. In Deutschland übertraf Jeep im Jahr 2014 erstmals die magische Grenze von 10.000 Neuzulassungen pro Jahr, weltweit fiel sogar die Millionen-Marke. Insgesamt 1.017.019 Jeep-Fahrzeuge fanden rund um die Welt neue Käufer. Nie zuvor in seiner Geschichte war Jeep derart erfolgreich.

Rund 130 Vertragshändler bieten an 140 Verkaufs-Standorten Jeep-Modelle in Deutschland an. Das Service-Netz zählt knapp 270 Standorte.

WERBUNG: