Officine Alfieri Maserati Kollektion 2013

Officine Alfieri Maserati Kollektion 2013

Officine Alfieri23.2.2013. Bilder von Landschaften, Erinnerungen und Gefühle an die Goldenen 1920er-Jahre – genau das zeichnet die neue Kollektion von Officine Alfieri Maserati aus.

Für die Designspezialisten der Sportwagenmanufaktur lag die Herausforderung bei der Entwicklung der Kollektion darin, zeitgemäße Elemente mit dem traditionsreichen Erbe der Marke Maserati auf innovative Weise zu kombinieren. Genau diese Mischung macht den Stil des modernen Fahrers aus – was sich auch als „zeitgenössisches Heritage“ beschreiben lässt.

Die Liebe für das „Made in Italy“, die sich bis in das Gründungsjahr von Maserati zurückverfolgen lässt (1914) und die viele große Rennen der 1950er-Jahre begleitet hat, geht eine Verbindung mit den neuesten Technologien ein.
Diese macht die Produkte noch leistungs- und widerstandsfähiger. So verleiht die einzigartige Mischung der Linie die magische Aura ewiger Zeitlosigkeit. Besonders deutlich wird das zum Beispiel an Einsätzen aus perforiertem Leder, die an die Polsterung der damaligen Fahrzeuge erinnern.

So entstanden Kleidungsstücke mit Rennsportbezug in einem Look, wie er in den Entstehungsjahren von Maserati üblich war. Ein Beispiel ist der wasserdichte und atmungsaktive Car Coat Maserati aus beschichtetem Baumwollstoff. Das zeitgemäße Material ist mit histo-rischen Charakteristika verknüpft: Details aus perforiertem, elfenbeinfarbigen Nappaleder dienen als Blickfang an Hals, Ärmelbund, Taschen und Knöpfen.

Ein weiteres Vorzeigeexemplar der neuen Maserati Kollektion ist ein blauer Rippstrickpullover mit Knöpfen, der wie die anderen Produkte auch auf maseratistore.com erhältlich ist. Sein Design orientiert sich deutlich an den Kleidungsstücken, wie sie die Champions des Automobilrennsports einmal trugen: Er zeichnet sich aus durch Pilotenkragen, mit Satinstoff bezogenen Knöpfen und weißen, auf dem Obertritt aufgestickten Dreizack-Logos. Hergestellt ist er aus feinster Merino-Wolle, für deren Qualität der Wollhersteller Filati Zegna Baruffa bürgt.

Auch das Polohemd mit einem im 1950er-Jahre-Stil gehaltenen Kragen zeichnet sich durch Liebe zum Detail aus. Es eignet sich perfekt für Anhänger eines sportlich-eleganten Stils. Sein im Stone-Effekt eingefärbter, zu 100 Prozent aus Baumwolle bestehender Piquet-Stoff verleiht ihm einen besonderen Vintage-Effekt.

In der diesjährigen Garderobe dürfen Kreativität und Innovationsgeist nicht fehlen, wobei der modebewusste Träger gleichzeitig den auch heute noch betörenden Geist der Goldenen 1920er-Jahre wieder aufleben lässt.

WERBUNG: