Opel-Abend 2012 mit Katie Melua

Opel-Abend 2012 mit Katie Melua

Opel-Abend 2012 mit Katie Melua (© GM Company)

10.7.2012 Berlin/Rüsselsheim.  Gestern Abend stand der Berliner Gendarmenmarkt ganz im Zeichen von Opel und Markenbotschafterin Katie Melua: Der Automobilhersteller präsentierte das gemeinsame Konzert der erfolgreichen britischen Sängerin mit dem renommierten Deutschen Filmorchester Babelsberg zum Opel-Sponsorenabend des Classic Open Air. Opel tritt seit Beginn als einer der Hauptsponsoren des großen Berliner Musikfestivals auf, das in diesem Jahr zum 20. Mal stattfand (5. bis 9. Juli). Melua genießt für ihre stilistische Eigenständigkeit und musikalische Klasse sowie für ihr Engagement in den Bereichen Umweltschutz und soziale Verantwortung weltweit große Anerkennung – so setzte sie sich zum Beispiel im Rahmen der Stiftung Opel Project Earth als Patin für die Arktis ein.

Rund 6000 Zuschauer verfolgten das Konzert auf dem stimmungsvoll illuminierten Gendarmenmarkt, das mit einem Feuerwerk zu Ende ging. Opel-Vorstandschef Karl-Friedrich Stracke unterstützt die langjährige Partnerschaft: „Engagement in kulturellen Bereichen hat bei Opel Tradition. Das Classic Open Air in der Hauptstadt bietet mit seinem hochkarätigen, bunt gefächerten Programm etwas für jeden Musikgeschmack – und wir bei Opel freuen uns, einen substantiellen Beitrag zum Gelingen des Festivals leisten zu können.“

Ampera, Mokka und Astra OPC vor Ort

Neben Katie Melua, die mit ihrer „Secret Symphony Tour 2012“ auf dem Festival gastierte, waren Prominente wie Minh-Khai Phan-Thi, Carlo Rola, Dennenesch Zoudé, Gesine Cukrowski oder Benjamin Sadler gekommen. Sie alle wurden mit einer Flotte Opel Ampera emissionsfrei zum Konzert auf den Gendarmenmarkt gefahren. Neben dem Ampera präsentierte Opel zudem den neuen Kompakt-SUV Mokka sowie den Kompaktsportler Astra OPC auf dem Festivalgelände. „Ich habe mich auch persönlich für den Ampera entschieden. Überhaupt hat mich neben dem Fahrkomfort, das geile Geräusch beim Hochfahren und vor allem die Alltagstauglichkeit des Elektroflitzers überzeugt. Mit seinem innovativen Antrieb wäre sogar eine Fahrt in den Urlaub möglich“, betonte Wotan Wilke Möhring, frisch gebackener Tatort Kommissar und Ampera Fahrer. Aber auch der neue Opel Mokka kam bei den VIPs gut an: „Der neue Mini SUV wirkt alles andere als mini – eher wie eine starke Schulter zum Anlehnen: sicher und kompakt. Doch trotz seines bulligen Aussehens passt er in die kleinste Stadt-Parklücke“, freute sich Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi.

WERBUNG: