Peugeot-Show „Motion & Emotion” in Rio de Janeiro

13.12.2011 Rio de Janeiro wird Schauplatz eines spektakulären Events. Verschiedene Technologien kommen erstmals zeitgleich zum Einsatz, um weltweit in den digitalen Medien im Rahmen einer Preview auf die neue Peugeot-Ikone 208 aufmerksam zu machen.

Nach den ersten Informationen über das Fahrzeug vom 2. November 2011 ist diese Veranstaltung bereits das zweite Highlight in der Inszenierung des 208.

Eine Show im Herzen der Carioca-Stadt mit Übertragung ins World Wide Web

Das Spektakel fand am Abend des 8. Dezember vor Tausenden Zuschauern auf dem Cinelândia-Platz in Rio de Janeiro statt, einer kulturellen und gesellschaftlichen Hochburg der Carioca-Stadt.

Die Entscheidung für Brasilien symbolisiert die internationale Aufstellung der Marke Peugeot und passt perfekt zum Motto des 208: „Let Your Body Drive“.

Am 9. Dezember war als Vorpremiere bereits ein erster Videoclip im Internet verfügbar. Seit heute, 9.00 Uhr (Ortszeit Paris), kann unter http://www.youtube.com/Peugeot der komplette Live-Mitschnitt zu diesem eindrucksvollen Event über die sozialen Netzwerke YouTube und Facebook abgerufen werden. Damit sind die Möglichkeiten der internationalen Verbreitung über die elektronischen Medien genutzt.

Eine Show mit hochmoderner Technologie

Bei der Show kamen mehrere aktuelle Technologien (3D-Mapping und Kinect) zum Einsatz, die neben der direkten Interaktion mit dem Publikum als vierter Dimension den modernen Charakter von Marke und Produkt symbolisierten.

Im Verlauf des Abends folgte die Zuschauermenge dem pulsierenden Rhythmus der Veranstaltung und erweckte so das Motto „Let Your Body Drive“ auf interaktive Weise zum Leben.

Ein Fahrzeug aus Europa und Lateinamerika – mit internationalem Anspruch

Der 208 tritt das Erbe der millionenfach verkauften, überaus erfolgreichen 200er-Baureihe an und ist mit hohen Erwartungen verbunden. Das Fahrzeug wird zwischen März 2012 und März 2013 weltweit in den Verkauf kommen.

In Europa wird der 208 an den französischen Standorten Poissy und Mulhouse sowie im tschechischen Werk Trnava vom Band laufen. Ab 2013 wird er für die lateinamerikanischen Märkte außerdem in Porto Real im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro produziert.

WERBUNG: