Peugeot wertet 308 und 508 auf

  • 508: Stärkerer 1.6 Liter HDi FAP mit 84 statt 82 kW
  • 308 GTi 200 THP: Xenon-Paket ab sofort serienmäßig
  • Peugeot passt Preise und Motorisierungs-Bezeichnungen an

1.3.2012 – Pünktlich zum Frühlingsbeginn wertet die Löwenmarke ihre Mittel- und Kompaktklasse auf. Die Baureihen 308 und 508 werden mit attraktiveren Preisen, mehr Serienausstattung oder effizienteren Motoren angeboten.  

Beim Peugeot 508 wird sowohl bei der Limousine als auch beim SW die Leistung des 1.6 Liter HDi FAP von 82 kW (112 PS) auf 84 kW (114 PS) erhöht. Die günstigen CO2-Emissions- und Verbrauchswerte bleiben unverändert. Mit Fünfgang-Schaltgetriebe konsumieren 508 Limousine und 508 SW HDi FAP 115 im Schnitt nur 4,6 Liter Diesel/100 km. Die CO2-Emissionen liegen kombiniert bei lediglich 119 g/km (SW: 120 g/km). In der Version mit STOP & START-System e-HDi werden diese Werte sogar noch unterboten (4,2/4,3 l/100 km; 109/110 g CO2/km). Damit beweist die Peugeot Mittelklasse erneut, dass gute Fahrleistungen einer Reiselimousine nicht zu Lasten der Umwelteffizienz gehen müssen. Zudem ist das Navigations- und Telematik-Paket inklusive Head-up-Display in Farbe mit einem Kundenvorteil von 100 Euro erhältlich. Der Paketpreis beträgt 1.200 Euro.

Auch der Peugeot 308 GTi 200 THP mit 147 kW (200 PS) wird aufgewertet. So ist das bisher optional für 990 Euro lieferbare Xenon-Paket (abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer, dynamisches Kurvenlicht, Reifendrucksensoren und Scheinwerferreinigungsanlage) jetzt serienmäßig. Der Grundpreis des 308 GTi erhöht sich lediglich um 550 Euro auf 26.050 Euro, so dass der Kunde von einem Preisvorteil in Höhe von 440 Euro profitiert.

Peugeot-Modelle mit neuen Motorisierungsbezeichnungen

Aus rechtlichen Gründen werden die gerundeten PS-Angaben in den Versionen einzelner Modelle umbenannt. Die tatsächliche Leistung der Motoren bleibt dabei unverändert. Bei Antrieben mit einer Gesamtleistung von unter 100 PS wird neben der exakten kW-Nennung ab sofort auch die PS-Zahl genau angegeben. So heißt zum Beispiel der Peugeot 308 mit 1.4 Liter VTi und 72 kW (98 PS) jetzt 308 98 VTi statt wie bisher 308 100 VTi. Bei Motorisierungen, die mehr als 100 PS leisten, wird auf „0“ oder „5“ abgerundet. So wird etwa aus dem 508 HDi FAP 205 (150 kW/204 PS) jetzt der 508 HDi FAP 200.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für 308/308 SW: 7,8 l – 3,8 l CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 180 – 98
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für 508/508 SW: 7,1 l – 4,2 l CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165– 109
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

WERBUNG: