Porsche verzeichnet über 43 Prozent Plus bei Auslieferungen

Stuttgarter Sportwagenhersteller mit bestem August der Unternehmensgeschichte

12.9.2011 Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, verbuchte einen Rekordmonat: Der Sportwagenhersteller lieferte im August 2011 insgesamt 9.031 Fahrzeuge an Kunden aus – ein Plus von 43,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und zugleich der beste August-Wert der Unternehmensgeschichte. Rückblickend auf die ersten acht Monate des laufenden Geschäftsjahrs 2011 wurden insgesamt 80.412 Fahrzeuge verkauft. Dies entspricht einem Plus von 30,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Bernhard Maier, Vorstand Vertrieb und Marketing der Porsche AG, deutet die Entwicklung als klares Signal: „Wir wachsen in allen Regionen und konnten so ein weiteres Rekordhoch im August erreichen. Ich bin überzeugt, dass wir damit eine stabile Grundlage für den Start der Umsetzung unserer Strategie 2018 haben. Mit dem neuen Porsche 911 Carrera, der auf der IAA seine Weltpremiere feiert, werden wir zahlreiche bestehende und neue Kunden begeistern.“

Alle Verkaufsregionen des Sportwagenherstellers verzeichneten im August 2011 einen Zuwachs: Besonders stark war die Resonanz der chinesischen Kunden: 2.244 ausgelieferte Fahrzeuge bedeuten mehr als eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt lieferte der Sportwagenhersteller im laufenden Geschäftsjahr bis Ende August im zweitgrößten Porsche-Markt China 16.995 Fahrzeuge aus. Dies bedeutet ein Plus von 83,9 Prozent gegenüber dem Zeitraum Januar bis August 2010. In der Region Asien/Rest der Welt, zu der unter anderem auch Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate gehören, konnte Porsche mit 4.347 verkauften Fahrzeugen den Vorjahreswert mehr als verdoppeln. Auch auf dem Heimatmarkt Deutschland erzielte Porsche im August ein sehr gutes Ergebnis: Mit 986 Auslieferungen wurden gegenüber dem Vorjahresmonat 28,2 Prozent mehr Fahrzeuge an Kunden übergeben. In Europa konnte der Stuttgarter Sportwagenhersteller insgesamt 2.325 Einheiten verkaufen − ein Plus von 14,8 Prozent gegenüber August 2010. Für Nordamerika (USA und Kanada) meldet Porsche im August 2011 ein Plus von 8,9 Prozent: exakt 2.359 Fahrzeuge wurden ausgeliefert.

Die Sportwagen-Ikone 911 verzeichnete trotz des bevorstehenden Modellwechsels weltweit ein Plus von 25,5 Prozent auf 1.204 Fahrzeuge. Von den Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman wurden im Berichtsmonat 1.039 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert − ein Plus von 61,8 Prozent gegenüber August 2010. Bestseller im August 2011 war der Cayenne: 4.656 verkaufte Fahrzeuge bedeuten 44,9 Prozent Plus gegenüber dem Vorjahresmonat. Auch der Panamera hat mit 2.132 ausgelieferten Einheiten und einer Steigerung von 44,0 Prozent einen erheblichen Anteil am Erfolgskurs.

WERBUNG: