Prof. Dr. Martin Winterkorn in Spanien Auszeichnung als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet

Preisverleihung der Tageszeitung „El Mundo“ für besondere Verdienste um die Automobilindustrie
1.2.2012 Madrid – Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, wurde heute in Madrid als Persönlichkeit des Jahres der Automobilindustrie („Protagonista del Motor“) von der spanischen Tageszeitung „El Mundo“ ausgezeichnet. An der Preisverleihung nahm unter anderem José Manuel Soria López, spanischer Minister für Industrie, Tourismus und Handel teil. „El Mundo“, mit einer Auflage von rund 1,3 Millionen Lesern eine der wichtigsten Tageszeitungen Spaniens, ehrt mit diesem Preis seit 2006 Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Automobilindustrie verdient gemacht haben.

Sergio Piccione, stellvertretender Direktor von „El Mundo“ und Vize-Präsident der „Car of the Year“-Jury, unterstrich die außergewöhnlichen Leistungen des Volkswagen Vorstandsvorsitzenden: „Mit Weitblick, großer Liebe fürs Detail und vollem persönlichen Einsatz arbeitet Winterkorn mit seinem internationalen Team daran, den Mehrmarkenkonzern Volkswagen an die Spitze der Automobilindustrie zu führen“, sagte Piccione.

„Spanien ist einer der wichtigsten Automobilmärkte Europas und die Heimat unserer Konzerntochter SEAT. Auch und gerade angesichts der derzeit wirtschaftlich schwierigen Situation steht Volkswagen unverändert zu seinem Engagement hier im Land“, sagte Prof. Winterkorn anlässlich der Preisverleihung.

Der Volkswagen Konzern gehört in Spanien zu den umsatzstärksten Unternehmen und ist im Bereich Forschung und Entwicklung größter industrieller Investor. In Summe beschäftigt der Konzern in Spanien rund 19.400 Mitarbeiter. Der Pkw-Marktanteil des Volkswagen Konzerns in Spanien ist im Gesamtjahr 2011 auf 24,7 Prozent angestiegen.

WERBUNG: