Prototyp des Honda Civic Fünftürers

10.2.2016 Frankfurt am Main / Genf. Honda stellt im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2016 weitere neue Modelle seiner Produktpalette für Europa vor. Weltpremiere feiert der Prototyp des neuen Civic Fünftürers.

Civic Fünftürer Prototyp

Der Prototyp des Civic Fünftürers wird auf dem Genfer Automobilsalon erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert. Besucher erhalten damit einen Vorgeschmack auf das neue Design des Serienmodells, dessen europäische Premiere für Anfang 2017 geplant ist. Produziert wird der neue Civic Fünftürer im Honda Werk in Swindon (HUM – Honda of the UK Manufacturing). Von dort aus wird er unter anderem in weitere Länder Europas und in die USA exportiert.

Clarity Fuel Cell

Der Clarity Fuel Cell feiert in Genf sein europäisches Debüt, nachdem er im Oktober vergangenen Jahres der Öffentlichkeit erstmals auf der Tokyo Motor Show vorgestellt wurde. Mit dem Brennstoffzellenfahrzeug präsentiert Honda das weltweit erste Serienmodell einer Limousine, bei der der gesamte Brennstoffzellenantrieb im Motorraum platziert ist. Der Clarity Fuel Cell zeichnet sich durch eine klassenbeste Reichweite von bis zu 700 km* pro Tankfüllung aus. Dank seines einzigartigen Innenraumkonzepts bietet er Platz für fünf Personen.

NSX

Nach Bekanntgabe des Verkaufsstarts für den NSX in den USA im Rahmen der Detroit Motor Show bestätigt Honda die ersten Auslieferungen des Supersportlers in Europa für 2016. Der NSX zeichnet sich durch eine leichte Karosserie und einen neuen 3,5-Liter-V6-Motor mit Doppel-Turbolader aus. Ergänzt wird der Verbrennungsmotor durch drei Elektromotoren und ein 9-Gang-Doppelkupplungs-Getriebe (DCT).

Jazz „Keenlight“-Concept

Honda stellt in Genf auch ein neues Designkonzept des Jazz vor. Die Studie unterstreicht die Möglichkeit zur individuellen Anpassung des Fahrzeugs und vereint elegante Designakzente, spezielle Dekor-Elemente sowie die Sonderlackierung „Keenlight“.

CRF1000L Africa Twin

Wie ihre legendäre Vorgängerin eignet sich die neue CRF1000L Africa Twin dank ihres innovativen, kraftvollen Zweizylindermotors und leichten, dynamischen Fahrwerks sowohl für den Asphalt- als auch für den Offroad-Einsatz. Auch die Africa Twin wird auf dem Automobilsalon zu sehen sein.

WERBUNG: