MINI John Cooper Works Rally - Orlen Team

Qatar Cross Country Rally 2018 – Runde 4, FIA Cross Country Rally World Cup

16.4.2018. Qatar Cross Country Rally 2018 – Runde 4, FIA Cross Country Rally World Cup.

Jakub ‚Kuba’ Przygonski und Beifahrer Tom Colsoul nehmen im MINI John Cooper Works Rally den Sieg bei der Qatar Cross Country Rally ins Visier.
Die Qatar Cross Country Rally ist der vierte Saisonlauf im FIA Cross Country Rally World Cup und das dritte Wüstenrennen in Folge.
Auf die Teilnehmer warten 1.970,65 Kilometer bei extremer Hitze und auf wechselhaftem Terrain, davon 1.395,24 Kilometer als Offroad-Wertungsprüfungen.

München. Die siebte Auflage der Qatar Cross Country Rally markiert Runde vier im FIA Cross Country Rally World Cup 2018 und die letzte reine Wüstenrallye der Saison. Das Rennen geht über fünf Tage, und auf die Teilnehmer wartet eine Mischung aus verschiedenen Arten von Wüstensand, Dünen und teilweise felsigem Terrain.

Aus der MINI Familie stellt sich das Duo Jakub ‚Kuba’ Przygonski (POL) und Beifahrer Tom Colsoul (BEL) den Herausforderungen in der Wüste Katars. Die beiden haben in der Saison 2018 bisher einen vierten Platz, einen Sieg sowie einen zweiten Rang geholt und sind aktuell Zweite der Gesamtwertung des FIA World Cup.

Przygonski und Colsoul werden in Katar mit einem MINI John Cooper Works Rally antreten. Der Einsatz ist gleichzeitig ein Teil des fortlaufenden Entwicklungsprogramms für die Dakar 2019. MINI Motorsport Partner X-raid wird die beiden in ihrem unter der Flagge des Orlen-Teams fahrenden MINI John Cooper Works Rallye vor Ort mit Technik- und Renn-Support unterstützen.

Die Qatar Cross Country Rally beginnt am Dienstag, 17. April, mit der Technischen Abnahme und der Einschreibung. Am Mittwoch, 18. April, folgen die Eröffnungszeremonie und eine Super Special Stage (Etappe 1), anhand deren Ergebnisse die Startreihenfolge für die zweite Etappe am Donnerstag, 19. April, festgelegt wird. Insgesamt stehen vier volle Rallyetage auf dem Programm. Alle Teilnehmer – und die Motorradfahrer trifft das besonders – müssen sich nicht nur auf extrem raues Terrain einstellen, sondern auch auf extreme Wüstenhitze mit Temperaturen von 37 bis 45 Grad Celsius.

Die Rallye endet nach der fünften Etappe am Sonntag, 22. April, mit der Siegerehrung.

Jakub ‚Kuba’ Przygonski: „Tom und ich mögen die Rallye in Katar aufgrund des abwechslungsreichen Terrains. Im vergangenen Jahr wurden wir Zweite, und das war ein gutes Resultat, denn das Rennen ist körperlich alles andere als einfach. Die Dünen und die Hitze können einen ganz schön an die Grenzen bringen. Und auch mögliche Sandstürme sollte man immer mit auf der Rechnung haben.“

Weitere Informationen über die Qatar Cross Country Rally 2018 finden Sie hier auf der Webseite des Veranstalters.

MINI John Cooper Works Rally - Orlen Team

2018 Baja Russia, Jakub Kuba Przygonski (POL), Tom Colsoul (BEL) – MINI John Cooper Works Rally – Orlen Team, #2 – 18.02.2018

WERBUNG: